3000. minimal-invasive Prostata-Operation bei Krebs-Patienten in der ...

Werden Miniaturinstrumente über minimale Einschnitte in den Körper eines Patienten eingeführt, ist...

Focus-Klinikliste 2017: Klinikum Dortmund unter den Top-Kliniken

Hohe Reputation und medizinische Qualität

DaVinci 2.0: Klinik für Urologie erhält OP-Roboter der neuesten ...

Seine vier Arme sind nun noch flexibler, die Instrumente an den Spitzen regelrecht miniaturisiert:...

Bei Verdacht auf Prostata-Krebs können Urologen nun gezielter Proben ...

Neues Radiologie-Verfahren im Klinikum: Wenn bei Männern mit einem erhöhten PSA-Wert und damit einem...

Urologen vergleichen in erster umfassender Studie zwei OP-Verfahren ...

Die Urologen am Klinikum Dortmund haben eine große Studie zum Ver-gleich zweier moderner...

Willkommen auf den Seiten der Urologie

Die Urologische Klinik wurde 1907 im damaligen Brüderkrankenhaus als erste eigenständige urologische Abteilung in Deutschland gegründet und blickt auf eine beeindruckende Historie als traditionsreichste Klinik zurück. Die kontinuierliche Weiterentwicklung machte die Urologische Klinik zu einer der größten Fachabteilungen in Deutschland. Heute ist die Urologische Klinik eine Einrichtung der Maximalversorgung und bildet das gesamte Spektrum des urologischen Fachgebietes ab. Besondere Schwerpunkte liegen in der operativen und medikamentösen Behandlung von Tumoren des Urogenitaltraktes, der minimalinvasiven Chirurgie (Schlüssellochtechniken) einschließlich der Roboter-assistierten Chirurgie, der Harninkontinenz- und Beckenbodenchirurgie, der rekonstruktiven Urologie und der endoskopische Techniken bei gutartiger Prostatavergrößerung, Harnblasentumoren sowie Harnsteinleiden.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen unsere Klinik und unser aktuelles Leistungsspektrum vorstellen.

Die Urologische Klinik des Klinikums Dortmund kooperiert mit dem Informationsportal operation.de. Dort finden Patienten hilfreiche Informationen zu Operationen der Urologie, z.B. Harninkontinenz, Blasenkrebs, Prostatakrebs, benigne Prostatahyperplasie (BPH) bzw. gutartige Prostatavergrößerung, Nierenkrebs, Harnsteinleiden.

Die in der Urologischen Klinik des Klinikums Dortmund gGmbH zur Anwendung kommenden konservativen und operativen Verfahren orientieren sich am neuesten Stand des medizinischen Wissens.

Die Tradition unserer Klinik ist für uns Verpflichtung und Ansporn zugleich!

Für uns sind Patientenorientierung und Kompetenz die Grundlagen unserer Arbeit. Wir bemühen uns immer, am Puls der wissenschaftlichen Zeit zu sein. Deshalb führen wir neue Behandlungsverfahren so schnell wie möglich in die Praxis ein, um unseren Patienten die beste medizinische Versorgung bieten zu können. Unser Anliegen ist die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau!

Ihr

Prof. Dr. med. Michael C. Truß

Klinikdirektor

Klinikdirektor

Prof. Dr. med. Michael C. Truß

Kontakt
Tel: +49 (0)231 953-18701
Fax: +49 (0)231 953-18790
E-Mail senden

Kontakt

Urologische Klinik
Münsterstraße 240
44145 Dortmund

Sekretariat
Waltraud Drees
Tel: 0231 / 953 - 18701

Urologische Ambulanz
Spezialsprechstunden: Marlies Deelmann-Yildirim
Tel: 0231 / 953 - 18750
oder: 0231 / 953 - 18760

Sprechzeiten
08:15 bis 15:30 Uhr

 

Stellen Sie Ihre individuelle Frage einem unserer Fachärzte für Urologie in unserer Online-Facharztberatung.