25.11.2015 - MTRA-Fortbildung: „Kinder sind mehr als kleine Erwachsene!“

Fortbildungsveranstaltung für medizinisch-technische Assistenten in der Radiologie am Mittwoch, 25. November 2015, um 18:00 Uhr in der Bibliothek Dudenstift (Frauenklinik)


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

kinderradiologische Untersuchungen stellen eine große Herausforderung in jeder radiologischen Klinik insbesondere dann dar, wenn sie nicht täglich durchgeführt werden.

 

Neben den speziellen Anforderungen der kleinen Patienten und deren Angehörigen sind die Untersuchungen selbst mehr, als eine Kopie der Erwachsenenprotokolle.

 

Aus diesem Grund stellen wir in diesem Jahr die Kinderradiologie in den Mittelpunkt unserer Fortbildung, denn „Kinder sind mehr als kleine Erwachsene“.

 

Im Rahmen der Vorträge erfahren Sie nicht nur etwas über die aktuellen Möglichkeiten der kinderradiologischen Diagnostik und des Strahlenschutzes sondern haben auch die Gelegenheit Rechtsfragen rund um Kinder im Krankenhaus zu stellen.

 

Freuen Sie sich mit uns auf einen Abend mit der Möglichkeit zur angeregten Diskussion.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Schmadtke
Ltd. MTRA Klinik für Radiologie und Neuroradiologie

 

Tina Hartmann
Bereichsleitung
Schule für Gesundheitsberufe, Bereich MTRA

 

 

Termin

 

„Kinder sind mehr als kleine Erwachsene!“ - Fortbildungsveranstaltung für medizinisch-technische Assistenten
Mittwoch, 25. November 2015, um 18:00 Uhr
Klinikum Dortmund, Bibliothek Dudenstift (ehemalige Frauenklinik), Beurhausstr. 40, 44137 Dortmund

 

 

Programm

  • 18.00 Uhr
    Begrüßung
    F. Schmadtke, T. Hartmann
  • Kinder sind mehr als kleine Erwachsene
    Anforderungen an die Radiologie aus Sicht der Kinderchirurgen
    OA Ch. Vierling
  • So viel wie nötig, so wenig wie möglich
    Konventionelle Röntgenuntersuchungen in der Kinderradiologie
    Dr. Ch. Vockelmann
  • Die Kleinsten brauchen die größten Geräte
    Schnittbilddiagnostik in der Kinderradiologie
    Prof. Dr. S. Rohde
  • Pause
  • Kleine Strahlung große Wirkung
    Strahlenschutz in der Kinderradiologie
    Dr. A. Block
  • Fürsorglich in Obhut nehmen
    Rechtsfragen rund um Kinder und Jugendliche im Krankenhaus
    Dr. G. Breuer
  • Schlusswort
    F. Schmadtke, T. Hartmann

 

 

Kontakt bei Rückfragen für MTRAs


Frank Schmadtke
Ltd. MTRA der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie

Klinikum Dortmund gGmbH
Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 19850
frank.schmadtke(at)klinikumdo(punkt)de

Pressekontakt

Marc Raschke
Leiter der Unternehmenskommunikation

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

www.klinikumdo.de
www.facebook.com/klinikumdo
twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen