15.09.2016 - 1. Brandes Fußsymposium

Die Fußchirurgie am Klinikum Dortmund blickt auf eine lange Tradition zurück. Professor Max Brandes hat als Leiter der Orthopädischen Klinik der Städtischen Krankenanstalten Dortmund die „Zweidrittelresektions-Arthroplastik“ entwickelt, die in Deutschland lange Zeit als Standard operation

bei Hallux valgus Fehlstellungen durchgeführt wurde.


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

wir möchten Sie herzlich zum 1. Brandes Fußsymposium ein-laden. Die Fußchirurgie am Klinikum Dortmund blickt auf eine lange Tradition zurück. Professor Max Brandes hat als Leiter der Orthopädischen Klinik der Städtischen Krankenanstalten Dortmund die „Zweidrittelresektions-Arthroplastik“ entwickelt, die in Deutschland lange Zeit als Standardoperation bei Hallux valgus Fehlstellungen durchgeführt wurde. Seit dem Wirken von Professor Brandes hat sich die Fußchirurgie nicht nur im Klinikum Dortmund in großen Schritten weiter entwickelt und stellt heute ein modernes Teilgebiet der Orthopädie dar.


Erkrankungen an Fuß und Sprunggelenk können Patienten jeden Alters betreffen, begonnen bei den angeborenen Fehlstellungen und Deformitäten im Säuglingsalter bis hin zu degenerativen Veränderungen der großen und kleinen Gelenke bei älteren Patienten. Neben den klassischen Fehlstellungen an Vor- und Rückfuß nehmen aus demographischen Gründen degenerative Erkrankungen und freizeitbedingte Verletzungen zu. Der Mobilitätsanspruch und Wunsch nach Beschwerdefreiheit ist auch in den älteren Generationen groß.
Unsere diagnostischen und therapeutischen „Standards“ müssen sich an den neuen Erkenntnissen der Wissenschaft und Praxis messen lassen.

 

Mit vorliegendem Programm möchten wir Ihnen ein Update zu den wichtigsten Themen der Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen bieten. Wir konnten dazu namhafte Experten aus der Fußchirurgie und den angrenzenden Fachbereichen für das Symposium gewinnen.
Freuen Sie sich auf fachlich hervorragende Vorträge und lebhafte Diskussionen mit unseren Spezialisten.

 


Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr. Christian Lüring

Dr. med. Dariusch Arbab

 

weitere Informationen finden Sie hier

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen