12.09.2016 - Austellung vom 12.09. bis 21.10.16 im Klinikum Dortmund


„Glück kennt keine Behinderung“ begann 2015 als ehrenamtliches Fotoprojekt von Jenny Klestil , anlässlich des Welt-Downsyndrom-Tages. Menschen von klein bis groß, die 47 statt 46 Chromosomen in sich tragen, wurden einfühlsam, professionell, mit sehr viel Spaß und gar keinem Mitleid in Szene gesetzt. Die Bilder zeigen Menschen so, wie sie sind, Teil einer Familie, selbstbewusst, das Leben umarmend und von dem Wunsch erfüllt, einfach und selbstverständlich ein Teil unserer Gesellschaft zu sein. Bis zum Sommer 2016 haben bereits über 200 Familien an dem Projekt mitgewirkt und „Glück kennt keine Behinderung zu einer fröhlichen Bildersammlung“ gemacht.

 

Was zunächst auf den Kölner Raum beschränkt war, hat sich inzwischen zu einer der nachgefragtesten Wanderausstellungen in ganz Deutschland (und inzwischen auch der Schweiz ) entwickelt. Die Bilder kommen nun mit einer großen „Glück kennt keine Behinderung“-Route nach Dortmund und werden neben der Hauptausstellung im Dortmunder Klinikum auch an vielen anderen Orten gezeigt.

 

Die Aufnahmen sollen Berührungsängste abbauen und deutlich machen, dass wir alle verschieden sind und jeder Mensch (ob mit oder ohne extra Chromosom) eine Bereicherung für unsere Gesellschaft darstellt.

 

Eröffnet wird die Ausstellung am 12.09. um 16 Uhr in der Magistrale an der Beurhausstr. 40 mit einer Vernissage.

 

Flyer mit den Ausstellungs-Standorten: hier

 

Kontakt:

Jenny Klestil Photography

www.glueckkenntkeinebehinderung.de

info(at)klestil(punkt)de

 

Pressekontakt

Marc Raschke
Leiter der Unternehmenskommunikation

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen