22.04.2016 - Dortmunder Graffiti-Künstler schafft Naturbilder in der Nuklearmedizin und verlost Workshop

Untergeschoss mit Waldblick: Wer im Wartezimmer der Nuklearmedizin des Klinikums Dortmund sitzt, genießt seit kurzem herrliche Natur. Berge, Blumen und Bäume schmücken als Graffitis und Airbrush-Bilder die Wände der gesamten Abteilung. Der Dortmunder Künstler Goran Grubač entwarf zusammen mit der leitenden Ärztin der Nuklearmedizin des Klinikums Dortmund, Dr. Monia Hamami-Arlinghaus, das Konzept mit dem Leitthema „Jahreszeiten“.

Dortmunder Graffiti-Künstler schafft Naturbilder in der Nuklearmedizin und verlost Workshop

 

Untergeschoss mit Waldblick: Wer im Wartezimmer der Nuklearmedizin des Klinikums Dortmund sitzt, genießt seit kurzem herrliche Natur. Berge, Blumen und Bäume schmücken als Graffitis und Airbrush-Bilder die Wände der gesamten Abteilung. Der Dortmunder Künstler Goran Grubač entwarf zusammen mit der leitenden Ärztin der Nuklearmedizin des Klinikums Dortmund, Dr. Monia Hamami-Arlinghaus, das Konzept mit dem Leitthema „Jahreszeiten“.

 

So wurden in den Warte- und Untersuchungsbereichen Bilder aufgehängt, die Grubač dann künstlerisch als Airbrush und Graffiti auf die Wände und dadurch auf verschiedene Ebenen erweitert hat. Mit anderen Worten stimmte er die Umgebung der Bilder auf die Motive ab, führte sie phantasievoll fort und interpretierte sie mitunter sogar neu. „Nuklearmedizinische Abteilungen sind traditionsgemäß häufig in Kellergeschossen untergebracht. Gerade hier ist es besonders schwierig, eine angenehme Atmosphäre für die Patienten zu schaffen. Sie ist aber dringend notwendig, nicht zuletzt, da wir es regelmäßig auch mit Tumorpatienten zu tun haben“, so Dr. Hamami-Arlinghaus.

 

Verlosung für Workshop: Gewinner verschönert mit Grubač Flure der Nuklearmedizin

Der Ausblick aus den Fenstern wird in Kürze ebenfalls verändert. Bis jetzt blickt man auf die kahlen Wände des Fensterschachts, da der Wartebereich im Keller liegt. Zukünftig können Patienten dann Wolken und die Skyline von Dortmund sehen. Geplant ist außerdem, die Flure der Nuklearmedizin zum Hingucker zu machen. Die Idee ist, die Wände dort im Rahmen eines Workshops zu verschönern, für den sich nicht nur Patienten, sondern auch Nutzer der Facebook-Seite des Klinikums Dortmund im Rahmen einer Verlosung bewerben können.

 

Unter allen Einsendungen/Kommentaren, die die Unternehmenskommunikation über diese Wege bis zum 30.04.2016, 18 Uhr, erreicht hatten, losen wir einen Gewinner aus. Der Gewinner erhält dann von dem Künstler exklusiv eine Einführung in die Geschichte und die Eigenarten des Graffitis und darf danach mit dem Künstler zusammen selbst ein Werk erstellen. Dieses Bild wird letztlich in der Nuklearmedizin hängen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Hinter dem Künstler Goran Grubač steht die AgenturMore than Words“, für die er mit vier anderen Künstlern Aufträge übernimmt. In der Vergangenheit haben sie schon Fassaden oder auch Straßenbahnen verziert.

(von Tabea Bahlke, Hospitantin der Unternehmenskommunikation)

 

Kontakt zum Künstler

Goran Grubač
More than Words
Drehbrückenstr. 5-11
44147 Dortmund

www.morethanwords.de

 

Patientenkontakt

Dr. Monia Hamami-Arlinghaus
Leitende Ärztin der Nuklearmedizin des Klinikums Dortmund

Klinikum Dortmund gGmbH
Nuklearmedizin
Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21365
Nuklearmedizin.Mitte(at)klinikumdo(punkt)de

Pressekontakt

Marc Raschke
Leiter der Unternehmenskommunikation

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

www.klinikumdo.de
www.facebook.com/klinikumdo
twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

NewsSlider Radiologie & Neuroradiologie