26.05.2017 - Einblicke mit Ausblick: Schüler probieren sich für eine Nacht in Ausbildungsberufen

Gar nicht so einfach, sich sachgerecht steril anzuziehen: Bei der „8. Dortmunder Nacht der Ausbildung“ am 19. Mai 2017 konnten Schüler im wahren Wortsinn in die Rolle von Klinikmitarbeitern „schlüpfen“. Dabei durfte nicht nur u.a. das richtige Anlegen eines sterilen Kittels geübt werden. Im Labor und in der Radiologie der Schule für Gesundheitsberufe im Klinikum Dortmund waren jede Menge Mitmach- und Ausprobier-Stationen vorbereitet. An einem der Tische konnten Schüler, die auf der Suche nach einem Ausbildungsberuf sind, z.B. Blut unter dem Mikroskop untersuchen und sehen, wie ein Stück Leber präpariert und somit für die Untersuchung beim Pathologen zurecht gemacht wird.

Einblicke mit Ausblick: Schüler probieren sich für eine Nacht in Ausbildungsberufen

Gar nicht so einfach, sich sachgerecht steril anzuziehen: Bei der „8. Dortmunder Nacht der Ausbildung“ am 19. Mai 2017 konnten Schüler im wahren Wortsinn in die Rolle von Klinikmitarbeitern „schlüpfen“. Dabei durfte nicht nur u.a. das richtige Anlegen eines sterilen Kittels geübt werden. Im Labor und in der Radiologie der Schule für Gesundheitsberufe im Klinikum Dortmund waren jede Menge Mitmach- und Ausprobier-Stationen vorbereitet. An einem der Tische konnten Schüler, die auf der Suche nach einem Ausbildungsberuf sind, z.B. Blut unter dem Mikroskop untersuchen und sehen, wie ein Stück Leber präpariert und somit für die Untersuchung beim Pathologen zurecht gemacht wird.

 

Ziel der stadtweiten Aktions-Nacht, an der sich das Klinikum Dortmund traditionell beteiligt, ist es, Schüler für eine Ausbildung zu begeistern. Im Klinikum geht es konkret um die Ausbildungsberufe

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • Medizinisch- Technische Laboratoriumsassistenten (MTA-L)
  • Medizinisch- Technische Radiologieassistenten (MTA-R)


Zudem informiert die Schule über den dualen Bachelor-Studiengang Health Care Studies (Bachelor of Science). Wer im Nachgang zur „8. Dortmunder Nacht der Ausbildung“ noch Fragen hat, kann sich an folgende Ansprechpartner von der „Schule für Gesundheitsberufe“ wenden:

Herr Semjon Lewin, semjon.lewin(a)klinikumdo.de
und
Frau Karin Loschek-Henne, Karin.loschek-henne(a)klinkumdo.de

 

 

 

 

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

www.klinikumdo.de
www.facebook.com/klinikumdo
twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

NewsSlider