15.11.2017 - Glück auf! Knappenverein aus Dortmund-Dorstfeld spendet an Kinderkrebsstation

Schlägel und Eisen von der Krawatte bis zu den Knöpfen, die Grubenlampe fest im Griff. Die Mitglieder des Allgemeinen Knappenvereins „Glück Auf“ aus Dorstfeld fallen durch ihre ungewöhnlichen Kittel ins Auge. Zu seinem 150-jährigen Jubiläum sammelte der Verein während eines Bergmann-Gottesdienstes eine Kollekte. Die Spende über 150 Euro geht an die Kinderkrebsstation „Löwenherz“ im Klinikum Dortmund. Dort werden Kinder und Jugendliche mit Leukämien und bösartigen Tumoren behandelt.

Glück auf! Knappenverein aus Dortmund-Dorstfeld spendet an Kinderkrebsstation

„Besonders für unterstützende Therapien wie die Kunsttherapie oder für die Klinik-Clowns, die wöchentlich unsere Patienten besuchen, setzen wir die Spende ein“, so Dr. Benedikt Bernbeck, Oberarzt der Station. Zusammen mit der Stationsleitung Julia Stötzer und Barbara Drewes, zuständig für das Fundraising im Klinikum Dortmund, nahm er die Spende dankbar entgegen.

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

NewsSlider Kinder- & Jugendmedizin