04.11.2015 - Kinderurologische Tumoren & Doppelnieren

12. Kinderurologische Symposium der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie in Dortmund


 

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

wir möchten Sie herzlich zum 12. kinderurologischen Symposium der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie vom 5. bis 7.November 2015 nach Dortmund einladen.

 

In den letzten 50 Jahren hat sich ein massiver Wandel in der Region vollzogen, der noch andauert. Von der Stadt die Jahrzehnte lang mit „Kohle, Stahl und Bier“ in Verbindung gesetzt wurde, hin zu einem innovativen Standort vieler Dienstleistungsunternehmen, Energiewirtschaft und einer Technischen Universität mit Technologiezentrum. Dortmund ist heute ein lebendiges, multikulturelles, offenes und vitales Zentrum im Ruhrgebiet und der Region Nord- Süd- Ost Westfalens.

 

Die von Dr. Würtenberger gegründete Klinik für Kinderchirurgie in Dortmund besteht seit fast 50 Jahren und blickt auf eine lange Tradition in der Kinderurologie zurück.

 

Die Themenschwerpunkte des Symposiums sind kinderurologische Tumore sowie Doppelnieren.

 

Ein weiterer Schwerpunkt sollen Fälle aus der klinischen Praxis sein, in dem Assistenten/-innen für Assistenten/-innen Fallvorstellungen präsentieren sollen. Hier sollen neben spannenden und kniffligen Fällen, die auch gerne als Quiz aufgearbeitet sein können, typische Routinefälle vorgestellt werden. Wir wollen damit gezielt die jüngeren Kollegen/-innen ansprechen.

 

Am Freitag wird es, wie in den letzten Jahren auch, live Operationen aus dem Spektrum der Kinderurologie geben. Ergänzend und ausdrücklich erwünscht sind Videobeiträge, die eine wertvolle Ausbildungs- und Diskussionsgrundlage bilden. Das Programm soll durch freie Themen ergänzt und abgerundet werden.

Mit einem attraktiven Rahmenprogramm werden wir alles daran setzen, dass Sie sich in Dortmund wohl fühlen und sich an das Symposium gerne erinnern werden.

 

Auf Wiedersehen in Dortmund mit dem alten Bergmannsgruß „Glück auf“,

 

Ihr

 

Dr. Andreas Leutner Prof. Dr. Maximilian Stehr Prof. Dr. Philipp Szavay

 

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen