30.07.2015 - Klinikum baut Vorsprung weiter aus: „Focus“ empfiehlt gleich elf Mediziner in Ärzteliste 2015

So viele waren es noch nie: In der Ärzteliste 2015 des Nachrichten-Magazins „Focus“ werden aktuell gleich elf Mediziner aus dem Klinikum Dortmund gelistet – das bedeutet noch einmal zwei Mediziner mehr als im Jahr zuvor. In den letzten zwölf Monaten sind Dr. Jens-Peter Stahl, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, und Dr. Alexander Risse, Leiter des Diabeteszentrums, neu hinzugekommen. Die weiteren neun Ärzte, die schon 2014 gelistet wurden, haben es auch in diesem Jahr wieder geschafft. Damit zählt das Klinikum Dortmund bundesweit zu einem der meist erwähnten Krankenhäuser in dieser Liste.

Focus empfiehlt gleich elf Mediziner in Ärzteliste 2015

So viele waren es noch nie: In der Ärzteliste 2015 des Nachrichten-Magazins „Focus“ werden aktuell gleich elf Mediziner aus dem Klinikum Dortmund gelistet – das bedeutet noch einmal zwei Mediziner mehr als im Jahr zuvor. In den letzten zwölf Monaten sind Dr. Jens-Peter Stahl, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, und Dr. Alexander Risse, Leiter des Diabeteszentrums, neu hinzugekommen. Die weiteren neun Ärzte, die schon 2014 gelistet wurden, haben es auch in diesem Jahr wieder geschafft. Damit zählt das Klinikum Dortmund bundesweit zu einem der meist erwähnten Krankenhäuser in dieser Liste.

 

Die Ärzteliste ist nach Angaben der Agentur Minq, die sie im Auftrag des „Focus“ erstellt, in diesem Jahr nicht als Druckausgabe am Kiosk erhältlich, sondern nur über die „Focus“-App einsehbar. Für das Klinikum Dortmund werden dort aufgeführt:

 

  1. Priv.-Doz. Dr. Thorsten Böker (Augen/Netzhaut)
  2. Priv.-Doz. Dr. Jörg Franke (Wirbelsäulenchirurgie)
  3. Prof. Dr. Mark Hartel (Bauchchirurgie)
  4. Prof. Dr. Dr. Stefan Haßfeld (Zahn/Implantologie)
  5. Prof. Dr. Michael Heike (Krebs/Verdauungstrakt)
  6. Prof. Dr. Bernd Dietrich Katthagen (Hüfte)
  7. Priv.-Doz. Dr. Ralf Krakor (Herzchirurgie)
  8. Prof. Dr. Dorothee Nashan (Krebs/Haut)
  9. Dr. Alexander Risse (Diabetes)
  10. Dr. Jens-Peter Stahl (Unfallchirurgie)
  11. Prof. Dr. Michael Truß (Krebs/Urologie)

 

Der „Focus“ ermittelt alljährlich mit Hilfe von Ärzten, Patienten, Internet-Foren und bisher dargelegten Ergebnissen aus vorherigen Studien die bundesweiten Spezialisten und stellt sie in einer Liste zusammen. So befragt das Nachrichtenmagazin u. a. schriftlich und telefonisch Mediziner, welchen Arzt sie aus ihrem Fachbereich für besonders versiert halten. Die Ärzteliste hat sich inzwischen zu einem gefragten Orientierungsmedium für Patienten entwickelt, die auf der Suche nach ausgewiesenen Experten sind. Neben der Ärzteliste in der ersten Jahreshälfte erscheint im Auftrag des „Focus“ immer auch eine Klinikliste im Herbst, die dann die jeweilige Klinikleistung in den Mittepunkt der Bewertung stellt.

 

 

Pressekontakt:

Marc Raschke

Leiter der Unternehmenskommunikation

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

www.klinikumdo.de
www.facebook.com/klinikumdo
twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

NewsSlider