16.02.2016 - Knorpelreparation und Gelenkerhalt

– Was ist heute bei Arthrose alles möglich?


High End Techniken der Knorpelzelltherapie dienen dem Erhalt von Gelenken, wenn der Knorpel durch einen Unfall verletzt wurde oder wenn der Knorpel von Verschleiß bedroht ist.

 

In einer gemeinsamen Veranstaltung informieren Sie ausgewiesene Experten der orthopädischen Klinik über das spannende Thema und den aktuellen Stand der Knorpelzelltherapie an den großen Gelenken.
Themen werden u. a. sein: Was kann man mit Medikamenten und ohne Operation erreichen? Was ist mit der üblichen Knorpelaufbauspritze möglich? Wann sind arthroskopische oder mini-offene Operationsverfahren wie die Knorpelglättung, Membranverfahren oder eine Knorpeltransplantation angesagt?

 


Freuen Sie sich auf eine Zusammenstellung interessanter und spannender Vorträge rund um die Gelenke.
Mittwoch, 17. Februar 2016
18.00 bis 19.30 Uhr

 

Klinikum Dortmund, Beurhausstraße 40,
Magistrale / Haupthalle

 

Referenten
Prof. Christian Lüring, Klinikdirektor Orthopädische Klinik;
Dr. André R. Zahedi, ltd. Oberarzt, Orthopädische Klinik;
Dr. Roland Sistermann, Oberarzt Orthopädische Klinik;
Dr. Dirk Janßen, Oberarzt Orthopädische Klinik, Klinikum Dortmund

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen