19.05.2015 - Lebertag


Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan des Menschen. Aufbau, Speicherung und Entgiftung von lebenswichtigen Stoffen finden dort statt. Sie ist aber auch die größte Drüse des Menschen, die den Gallensaft herstellt, der Verdauung möglich macht.

 

Lebererkrankungen können diese Funktionen nicht nur einschränken, sondern die Leber langfristig schädigen, so dass eine frühzeitige Erkennung und Therapie wichtig ist.

 

Wir möchten Ihnen mit verschiedenen Kurzvorträgen Einblicke in folgende Themen geben:

- Leberwerterhöhung – was nun?

- Ernährung bei Lebererkrankungen

- Komplikationsmanagement der Leberzirrhose

- Lebertumoren und Metastasen

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen parallel zu den Vorträgen die Möglichkeit eines Leberchecks an! Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich Ihre Leber mit dem Ultraschall untersuchen oder lassen Sie Ihre Leberentgiftungsleistung überprüfen.

 

Datum: 20.05.2015

Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort: Klinikum Dortmund, Magistrale/Haupthalle

 

Leitung/Referent: Dr.Martin Fähndrich, ltd. Arzt interventionelle Endoskopie; ltd. Oberarzt Medizinische Klinik für Gastroenterologie, Hämatologie/internistische Onkologie und Endokrinologie, Klinikum Dortmund

 

 

Kursgebühr: kostenlos

Anmeldung: nicht erforderlich

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen