14.09.2016 - Praxisforum Inklusion: Infos zur schulischen Förderung von Kindern mit Förderbedarf

Eltern von Kindern mit einer Entwicklungsverzögerung oder -störung haben rund um das Thema Einschulung und Beschulung viele Fragen: Welche Schule ist die richtige für mein Kind? Was ist das „Verfahren zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs (AO-SF)“? Wie ist der Ablauf des Verfahrens? Welche Rechte haben wir als Eltern? Um Eltern bei der Klärung dieser und weiterer Fragen zu unterstützen, hat das Westfälische Kinderzentrum des Klinikums Dortmund Koordinatoren für Inklusion beim Schulamt der Stadt Dortmund eingeladen.

Praxisforum Inklusion: Infos zur schulischen Förderung von Kindern mit Förderbedarf

Eltern von Kindern mit einer Entwicklungsverzögerung oder -störung haben rund um das Thema Einschulung und Beschulung viele Fragen: Welche Schule ist die richtige für mein Kind? Was ist das „Verfahren zur Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs (AO-SF)“? Wie ist der Ablauf des Verfahrens? Welche Rechte haben wir als Eltern? Um Eltern bei der Klärung dieser und weiterer Fragen zu unterstützen, hat das Westfälische Kinderzentrum des Klinikums Dortmund Koordinatoren für Inklusion beim Schulamt der Stadt Dortmund eingeladen.

 

Zu folgenden Themen werden sie Eltern und weitere Interessierte fachkundig
informieren:

 

1. Sonderpädagogische Förderung in Dortmund
2. Lernorte „Allgemeine Schule“ und „Förderschule“
3. Feststellungsverfahren zur Überprüfung des sonderpädagogischen Förderbedarfs
4. Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung (z.B. Änderungen des Schulgesetzes, Perspektiven)
5. Individuelle Einzelfragen (z.B. Unterstützung durch Integrationshelfer, Zurückstellung)

 

Termin: Dienstag, 27.09.2016, 18.00 Uhr
Ort: Speisesaal der Kinderklinik (Gebäude 61)
Referenten: Koordinatoren für Inklusion beim Schulamt für die Stadt Dortmund

 

Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an Eltern und pädagogische, psychologische und soziale Fachkräfte sowie weitere Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

 

Marc Raschke
Leiter der Unternehmenskommunikation

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo(punkt)de

www.klinikumdo.de
www.facebook.com/klinikumdo
twitter.com/klinikumdo

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen NewsSlider Kinder- & Jugendmedizin