06.06.2017 - PULSWELLEN-ANALYSE, BLUTDRUCK-TELEMETRIE

Im Jahre 2007 wurde die Messung der „arteriellen Gefäßsteifigkeit“ erstmalig in die Leitlinien der europäischen Hochdruckgesellschaft aufgenommen. Die Messung der „aortalen Pulswellengeschwindigkeit“ ist ein direktes Maß für die arterielle Steifigkeit der Aorta.


EINLADUNG

 

PULSWELLEN-ANALYSE

BLUTDRUCK-TELEMETRIE

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

Im Jahre 2007 wurde die Messung der „arteriellen Gefäßsteifigkeit" erstmalig in die Leitlinien der europäischen Hochdruckgesellschaft aufgenommen. Die Messung der „aortalen Pulswellengeschwindigkeit" ist ein direktes Maß für die arterielle Steifigkeit der Aorta. Dieser lässt sich heute nicht invasiv sehr gut ableiten und beurteilen. Die „aortale Pulswellengeschwindigkeit" besitzt über klassische kardiovaskuläre Risikofaktoren hinaus eine additive prädiktive Wertigkeit für das Gesamt-kardiovaskuläre Risiko. Das wichtigste Therapieziel bei der Behandlung der pathologisch veränderten arteriellen Gefäßsteifigkeit bleibt eine konsequente und optimale Behandlung des Bluthochdruckes gemäß aktueller europäischer Leitlinien.

Wir werden Ihnen in diesem Workshop aktuelle Informationen zur nicht-invasiven Messung der Pulswellengeschwindigkeit und der arteriellen Gefäßsteifigkeit vorstellen. Darüber hinaus werden wir Ihnen eine einfache Möglichkeit der telemetrischen Überwachung des Blutdruckes und der damit verbundenen Verbesserung der Therapiesteuerung und Therapieadhärenz präsentieren. Wir sind sehr froh, dass wir mit Herrn Dr. Johannes Baulmann einen Experten auf diesem Gebiet als Referenten gewinnen konnten.

 

Wir freuen uns sehr Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Fedai Özcan
Klinikdirektor

 

 

TERMIN

Mittwoch, den 07. Juni um 17 Uhr s.t.

 

ORT

Klinikum Dortmund, Klinikzentrum Mitte

Bibliothek Herzchirurgie, 2. Etage

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

 

PROGRAMM

17:00 Uhr

Pulswellen-Analyse

Vortrag und Diskussion

18:00 Uhr

Blutdruck-Telemetrie:Die „einfache" Blutdrucküberwachung

Vortrag und Diskussion

19:00 Uhr

Imbiss

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen