23.11.2016 - Radiologische Fortbildung für medizinisch-technische Assistenten

"Haben Sie einen Frosch im Hals?" - Bildgebende Diagnostik in der HNO


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

der Hals hat in unserem alltäglichen Sprachgebrauch eine besondere Bedeutung: „Das Wasser steht mir bis zum Hals“, „Das hängt mir zum Hals raus“, „Hals über Kopf verliebt sein“ oder eben das Motto unserer diesjährigen Fortbildung sind typische Beispiele dafür.

 

Dabei steht der Hals nicht nur für physiologisch bedeutsame Funktionen, sondern hat ebenso eine Bedeutung für das soziale Miteinander im Alltag.

 

Vor diesem Hintergrund möchten wir in diesem Jahr die Diagnostik des Halses in den thematischen Mittelpunkt stellen. Doch auch der Umgang mit schwierigen Patienten soll diskutiert werden, damit wir „keinen dicken Hals“ bekommen.

 

Freuen Sie sich mit uns auf einen Abend mit der Möglichkeit zur angeregten Diskussion.

 

Die Fortbildung findet statt am Mittwoch, 23. November 2016, um 18 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Frank Schmadtke
Ltd MTRA der Klinik für Radiologie
und Neuroradiologie

 

Tina Hartmann
Bereichsleitung Schule für Gesundheitsberufe,
Bereich MTRA

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

http://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen