Jetzt unseren Feed abonnierenImmer aktuell mit TwitterZu unserer FaceBook-SeiteBesuchen Sie uns auf Google+Zu unserem Youtube-Channel
Klinikum Dortmund gGmbH | Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster
FOCUS - TOP Internationales Krankenhaus 2017

Unser Leitbild

Verantwortung für Gesundheit

Die Klinikum Dortmund gGmbH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Entsprechend dem Versorgungsauftrag gewährleistet es die Gesundheitsversorgung nicht nur im Raum Dortmund, sondern weit über regionale Grenzen hinaus.

In einer Zeit des Wandels und der gesundheitspolitischen Herausforderungen ist es wichtig, sich über verbindliche Grundsätze zu verständigen. Dazu eignet sich ein Leitbild. Wir geben uns damit eine unverwechselbare Identität.

Das Leitbild bietet Orientierung nach innen, repräsentiert das Unternehmen nach außen und schafft ein hohes Maß an Verbindlichkeit zwischen allen Hierarchieebenen und Berufsgruppen.

Das gelebte Leitbild ist zentraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Unser Selbstverständnis

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch.

Wir wollen den kranken Menschen und sein persönliches Umfeld unter Ausschöpfung aller uns gegebenen Möglichkeiten individuell und angemessen versorgen und ein Klima des Wohlbefindens schaffen. Hierbei sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst.

Konstruktiv und partnerschaftlich arbeiten wir mit anderen Gesundheitseinrichtungen zusammen.

Unser Verständnis von Patientenorientierung  

Die Würde des Menschen zu achten und zu wahren hat

für uns oberste Priorität.

Das bedeutet:

  • Wir achten Persönlichkeit, soziales Umfeld und Weltanschauung aller Patientinnen und Patienten.

  • Wir berücksichtigen ihre Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ängste und die ihrer Angehörigen.

  • Durch verständliche Informationen werden für Patienten und Angehörige die Abläufe der Behandlung und Versorgung transparent.

  • Freundlichkeit, Verlässlichkeit, Zuwendung und Respekt sind die Grundlagen für den Umgang miteinander.

Unser Verständnis von Führung, Zusammenarbeit und interner Kommunikation


Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinikums Dortmund gGmbH sehen wir uns als gleichwertige

Mitglieder innerhalb eines multiprofessionellen Teams.

Führung und Umgang sind geprägt durch gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung, durch Offenheit und Partnerschaftlichkeit.

Das bedeutet:

  • Alle Führungskräfte schaffen Rahmenbedingungen, die es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglichen, ihre individuellen Fähigkeiten zu entwickeln und umzusetzen und sich mit eigenen Ideen und Vorstellungen einzubringen.

  • Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen für ihre Arbeit Selbstverantwortung, tragen im Rahmen ihrer jeweiligen Kompetenzen Entscheidungen und streben die gemeinsamen Ziele mit gegenseitigem Respekt an.

Unser Qualitätsverständnis

Wir wirken darauf hin, den Qualitätsstandard unseres Haus stetig zu steigern.

 

Das bedeutet:

  • Die medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung orientiert sich an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung ist uns wichtig.

  • Als modernes Dienstleistungsunternehmen orientieren wir uns an den Erwartungen und Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten und aller anderen Kooperationspartner/-innen. Das beinhaltet verlässliche Kommunikationsstrukturen

  • Kritik, Anregungen und Anerkennung sind dabei die Grundlagen zur kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Hauses.

Wirtschaftlichkeit/Ökologie

Wir gehen wirtschaftlich mit unseren finanziellen und materiellen Ressourcen um. Dazu erhalten wir die entsprechenden Informationen.

Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt ist uns selbstverständlich; ökologische Belastungen reduzieren wir auf das unabdingbare Maß.

Dieses Leitbild wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinikum Dortmund gGmbH erstellt. Es enthält die Grundlagen und Ziele unserer Arbeit.

Unter Berücksichtigung von sich verändernden Rahmenbedingungen wollen wir es auch künftig weiter entwickeln und den Stand der Umsetzung anhand verbindlicher Kontrollinstrumente regelmäßig überprüfen.