Jetzt unseren Feed abonnierenImmer aktuell mit TwitterZu unserer FaceBook-SeiteBesuchen Sie uns auf Google+Zu unserem Youtube-Channel
Klinikum Dortmund gGmbH | Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster
FOCUS - TOP Internationales Krankenhaus 2017

Filme rund um das Klinikum Dortmund

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl an Videobeiträgen rund um das Klinikum Dortmund. Zu den einzelnen Filmen gelangen Sie per Mausklick auf den jeweiligen Titel oder das jeweilige Vorschaubild. Zum Youtube-Kanal mit weiteren Videos des Klinikums Dortmund geht es hier.

Millimeter-Arbeit im OP: Kinderchirurgen entfernen Tumor

Millimeter-Arbeit im OP: Wenn Chirurgen im Klinikum Dortmund Kinder operieren, dann kommen winzigste Instrumente zum Einsatz. Über "Schlüsselloch"-kleine Öffnungen werden viele Tumor-OPs und sonstige Eingriffe vorgenommen. Diese Technik ist besonders schonend für die Kinder.
Verantwortlich (Bild/Ton):
Marc Raschke
Leiter Unternehmenskommunikation
Klinikum Dortmund, Beurhausstr. 40, 44137 Dortmund
www.klinikumdo.de

 

Neue Panorama-Station im Klinikum Dortmund Nord

Seit Dezember 2016 gibt es am Standort Nord des Klinikums Dortmund eine komplett neue Station: die NA 6. Sie ist auf der obersten Etage des Gebäudes, daher auch als "Panorama-Station" bezeichnet. Hier ein paar Einblicke in die neue Station, die hauptsächlich von der Unfallklinik genutzt wird.

 

 

 

 

Jahresrückblick 2016: (K)ein Jahr wie jedes andere im Klinikum Dortmund

Im Jahr 2016 feierte das Klinikum Dortmund sein 140-jähriges Bestehen. Mit dem Jahreswechsel zu 2017 ergab sich die Gelegenheit, auf ein bewegtes und bewegendes Jahr zurückzuschauen. Wir haben ein paar Bilder aus 2016 zusammengestellt - ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Ein Rückblick.

 

 

 

 

Frauenklinik sagt "Hut ab!" zu 40 Jahren "Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V."

Der "Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V." wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Grund genug für das Team der Frauenklinik im Klinikum Dortmund, einen ganz besonderen Geburtstagsgruß an die Selbsthilfegruppe zu senden. Schließlich ist es die engagierte Arbeit des Vereins, die Betroffenen stets Mut, Rat und Zuversicht spendet - eine optimale und wichtige Ergänzung zur Therapie im Klinikum. Deshalb an dieser Stelle auch noch mal: Chapeau! Hut ab!

 

 

"Drei Fragen an ..." Prof. Dr. med. Lüring, Direktor der Orthopädischen Klinik, Klinikum Dortmund, zum Thema Arthrose

Was ist Arthrose? Wie lässt sie sich behandeln? Und wann ist ein Gelenkersatz nötig? Diese Fragen beantwortet Prof. Dr. med Christian Lüring, Direktor der Orthopädischen Klinik im Klinikum Dortmund, in dem Video aus der Reihe "Drei Fragen an ...". Prof. Lüring gilt als versierter Experten auf dem Gebiet der Behandlung von Arthrose und wird u.a. von der Focus-Ärzte- sowie von der Focus-Klinik-Liste empfohlen.

 

 

 

BlutspendeDO: Mitglieder des TU-Dortmund-Chors singen, während sie Blut spenden

Das hat die BlutspendeDO des Klinikums Dortmund auch noch nicht erlebt: Mitglieder des Unichors der TU Dortmund singen, während sie Blut spenden. Dazu haben sie eigens einen Kanon umgedichtet und auf das Blutspenden gemünzt. Mit der Aktion wollen sie auf die Wichtigkeit der Blutspende (auch in ihrer Altersklasse) hinweisen. Die Aufnahmen entstanden mit Smartphones im Mai 2016 in den Räumen der BlutspendeDO, Alexanderstr. 6-10, 44137 Dortmund.

 

 

Auf "Wieder-hören" - Cochlea-Implantat-Zentrum im Klinikum Dortmund

Das Cochlea-Implantat-Zentrum im Klinikum Dortmund legt großen Wert auf eine individuelle Betreuung - vor, während und nach der OP. Eingehende Voruntersuchungen stellen sicher, dass der Patient auch wirklich von dem Eingriff profitieren wird. Nach der OP nehmen sich die Mitarbeiter des CI-Zentrums sehr viel Zeit, um die implantierte Hörvorrichtung dem Patienten zu erklären und die Feinabstimmung zu ermöglichen.

 

 

140 Jahre Klinikum Dortmund? Wir feiern! (no racism)

Über 50 Nationen zum Wohle der Menschen, täglich im Klinikum Dortmund erlebbar. 1876 nahm die "Urzelle" des Hauses, das Luisenhospital, mit 40 Patienten den Betrieb auf. 140 Jahre und einige Umbenennungen später gehört das Klinikum Dortmund 2016 zu den größten Krankenhäusern in Deutschland - mit 220.000 Patienten pro Jahr. Zum Jubiläum gab es jetzt u.a. einen kurzen Film - denn Gründe zum Feiern gibt es viele. Um genau zu sein: über 4000. So viele Mitarbeiter arbeiten im Klinikum Dortmund. Einige von ihnen sind hier in diesem Film zu sehen - mit einem Gruß in ihrer Landessprache. Ein Zeichen gegen Fremdenhass und Ausländerfeindlichkeit!

Ablation bei Vorhofflimmern im Herzzentrum des Klinikums Dortmund

Vorhofflimmern wird im Herzzentrum des Klinikums Dortmund im Katheterlabor per Ablation therapiert. Dabei schiebt der behandelnde Arzt einen Katheter über die Leiste bis in den linken Vorhof vor und setzt dort Punkt für Punkt winzige Stromimpulse in die Vorhof-Wand ab. Diese Mini-Wunden erzeugen eine Barriere, durch die die falschen Flimmer-Signale aus den Lungenvenen nicht mehr ins Herz gelangen. Das Vorhofflimmern ist gestoppt. Dr. Hanno Klemm, Leiter der Elektrophysiologie, und sein Team behandeln auf diese Weise im Klinikum Dortmund pro Jahr rund 600 Patienten.

 

Individuelle Knieprothesen aus dem 3D-Drucker


Ist das Knie verschlissen und nicht mehr belastbar, bleibt oft nur der Einbau eines künstlichen Gelenks, um es wieder schmerzfrei bewegen zu können. Die richtige Prothese zu finden ist nicht einfach - außerdem muss der Knochen entsprechend angepasst werden. Mit einem am Computer geplanten Ersatzknie aus dem 3D-Drucker funktioniert das umgekehrt: Die Prothese wird dem Körper genau angepasst. In Deutschland sind die Mediziner der Orthopädischen Klinik des Klinikums Dortmund mit dieser Methode Vorreiter.

 

Hirn-Aneurysma-Therapie am Klinikum Dortmund


In der Neuroradiologie des Klinikums Dortmund behandelt das Ärzteteam von Prof. Dr. Stefan Rohde ein Aneurysma im Gehirn durch das "Coiling": Dabei wird unter Narkose ein Katheter über das Leistengefäß des Patienten bis zur betreffenden Stelle mit der Gefäßaussackung im Gehirn vorgeschoben, um dort dann winzige Platinspiralen in das Aneurysma abzugeben. Dadurch ist das Aneurysma verschlossen und kann keinen Schaden mehr anrichten. Die Patienten können anschließend ohne Einschränkung leben.

 

Heilungschancen bei Prostatakrebs


Prof. Dr. Michael C. Truß, Direktor der Klinik für Urologie am Klinikum Dortmund, erklärt wie er und sein Team bei der Behandlung von Prostatakrebs vorgehen. In jedem Fall gilt: Je früher der Prostatakrebs erkannt wird, desto besser stehen die Heilungschancen.

 

 

 

 

Blut spenden in der BlutspendeDO am Klinikum Dortmund


Rund 100 Menschen müssten täglich zur Blutspende ins Klinikum Dortmund kommen, um den Bedarf des Krankenhauses zu decken. Denn: „Blut ist durch nichts zu ersetzen. Im Grunde ist jeder unserer Spender ein Lebensretter", erklärt Dr. Christine Grubert vom Institut für Transfusionsmedizin am Klinikum Dortmund. Blut versorgt alle Organe des menschlichen Körpers mit ausreichend Sauerstoff. Mangelt es daran, etwa durch eine Stoffwechselstörung oder nach einem Unfall, gefährdet dies Menschenleben.

 

 

Spendezeiten:

  • Montag, Mittwoch und Freitag: 07:00 - 13:30 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag: 08:30 - 19:00 Uhr
  • Samstag: 08:30 - 13:30 Uhr
  • Terminvereinbarung möglich

Für weitere Fragen steht das Team der BlutspendeDO zu den o.g. Spendezeiten auch unter Tel.: 0231 / 953 19999 zur Verfügung.

 

Diabetes Mellitus - Herausforderungen an die Therapie


Welche Voraussetzungen sind für den Erfolg einer Diabetestherapie wichtig? Hierzu nimmt Dr. Alexander Risse, Leitender Arzt des Diabeteszentrums am Klinikum Dortmund, für das Medizin-Podcast-Portal "medizin-aspekte.de" Stellung.

 

 

 

 

Kinder bekommen am Klinikum Dortmund | Geburtsvorbereitung


Jessica und Oliver Steffen erwarten ihr erstes Kind. Sie besuchen Katrin Kraus, Hebamme an der Frauenklinik des Klinikums Dortmund, um einige letzte Fragen zu klären. Unser Podcast schaut dem Paar bei der Geburtshilfe über die Schulter und gibt einen Einblick, wie die intensive Betreuung der werdenden Mütter und jungen Eltern im Klinikum Dortmund abläuft.

 

 

 

Kinder bekommen am Klinikum Dortmund | nach der Geburt


Nach der Geburt des kleinen Kilian haben wir ihn und seine Familie in den eigenen vier Wänden besucht. Dank der Unterstützung ihrer Hebamme Katrin Kraus, Frauenklinik am Klinikum Dortmund, sitzt bei den Eltern schon jeder Handgriff. Wie Jessica Steffen ihren Aufenthalt im Klinikum Dortmund erlebt hat und wie der Alltag der Steffens nun aussieht, erfahren Sie in diesem Podcast.

 

 

 

Frühgeborene am Klinikum Dortmund


Wie werden Frühgeborene am besten versorgt? Was bietet die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Dortmund für einen sicheren Start ins Leben? In unserem Podcast haben wir Schwestern, Ärzte und Patienten begleitet und zeigen, wie unsere Profis aus Medizin und Pflege Eltern von Frühgeborenen unter die Arme greifen.