Dortmunder Elternverein spendet Harfe für Musiktherapie

Klangvoll und entspannend: Der Verein „Elterninitiative Frühchen Dortmund“ e.V. hat eine Harfe für...

Für ukrainische Familien: IKEA Dortmund spendet 5.000 Euro

Gelebte Solidarität: IKEA Dortmund hat 5.000 Euro für die Kinder und Jugendlichen aus der Ukraine...

Treuepreis 2021: Drei Pflegekräfte für herausragenden Einsatz geehrt

Außergewöhnliches Engagement sowohl für Patient:innen als auch im Team: Drei Pflegekräfte des...

Sparkasse spendet 30.000 Euro für Ultraschall-Gerät der Neurochirurgie

Moderne Technik für mehr Patientensicherheit: Die Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund hat...

Therapiegarten des Westf. Kinderzentrums wurde neu eröffnet

Kraft tanken im Grünen: Zwei Monate lang haben Gamze Ciplak und ihre Freundin Vula Tsakiri gemeinsam...

Pflegeberufe

Werde Teil unseres Pflegeteams

Pflegeberufe
Ich möchte mehr erfahren

Spenden-Shop

Spenden als würden Sie shoppen

Spenden-Shop
Hier können Sie alle Projekte unterstützen, die in unserem Krankenhaus komplett kostenfrei angeboten, aber über Spenden finanziert werden.

Zum Spenden-Shop

AkademieDO

AkademieDO
Zum Kursangebot

Die Grünen Damen im Klinikum Dortmund

Wir sind die Grünen Damen, die Ökumenische Krankenhaushilfe im Klinikum Dortmund. Unser Ziel ist es, den Patient:innen durch Besuche, Gespräche und kleine Dienste den Klinikaufenthalt zu er­leichtern. Patientenorientiert wird individuelle, persönliche Hilfe ange­boten, die außerhalb der medizinischen und pflegeri­schen Aufgabenbereiche liegt. Zeit ist unser Geschenk an die Patient:innen, Zeit für Besuche, zum Zuhören und zum Helfen.

Kurz zum Hintergrund: Uns gibt es bereits seit 1981 im Klinikum (damals noch: Städtische Kliniken). Wir sind seitdem ehrenamtlich tätig, mittlerweile als Teil der Johanniter Hilfsgemeinschaft Dortmund. Der Name "Grüne Damen" stammt übrigens von unserer Arbeitskleidung, den grünen Kitteln. 

Die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit dem Pfle­gepersonal, dem Sozialdienst, den Krankenhausseelsorger:innen, den Ärzt:innen und der Leitung des Klinikums ermöglichen uns erst diesen Dienst.

 

Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben sind nicht festgelegt, sondern richten sich nach den Anliegen, Wünschen und Befindlichkeiten der Patient:innen. Hier finden Sie eine Auswahl an Hilfsmöglichkeiten

  • Gespräche (am Patientenbett)
  • Kleine Besorgungen
  • Begleitung zu Untersuchungen im Krankenhaus
  • Kontaktvermittlung zur Krankenhausseelsorge, zum Sozialdienst oder zu den Patientenfürsprechenden 
  • Lesepatenschaften
  • Ausleihe von Büchern
  • Aushelfen mit Kleidung (aus unserer Kleiderkammer)

Die von uns geführte Patientenbücherei im Eingangsbereich des Klinikums versorgt Lesehungrige nicht nur mit vielfältiger Lektüre, sondern bewährt sich auch als zentrale Anlaufstelle für Patient:innen, Besucher:innen und das Ärzte- sowie Pflegepersonal, das unsere zusätzlichen Dienste dort telefonisch anfordern kann.

 

Möchten Sie uns unterstützen?

Wer einen Teil seiner Freizeit sinnvoll für den Nächsten einsetzen möchte, dem sagen wir: "Herzlich willkommen bei den Grünen Damen, denn wir brauchen Sie!"
Das Motto unseres Dienstes lautet: „Das Wenige, was Du tun kannst, ist viel."

Der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe wird durch monatliche Treffen gefördert, die dem Gespräch und dem Erfahrungsaustausch untereinander dienen. Durch gemeinsame Fortbildungsvorträge erhalten wir Antworten auf Fragen zu unserem Betätigungsfeld "Krankenhaus". Zudem werden uns Anregungen und praktische Hilfe für unseren Dienst am Krankenbett auf überregionalen Schulungen angeboten.

 

Kontakt

Sie erreichen uns über das Pflegepersonal Ihrer Station oder über die Bücherei

Patientenbücherei

Telefon: 0231/953-20000
Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr

E-Mail: gruenedamen@klinikumdo.de 

Unsere Dienste unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.