Beste Klinik-Website: Klinikum Dortmund belegt dritten Platz

Beim 17. Wettbewerb „Deutschlands beste Klinik-Website“ 2019/2020 wurde die Homepage des Klinikums...

Klinikum Dortmund zählt zu den besten Ausbildern Deutschlands

Das Klinikum Dortmund wurde vom „Institute of Research & Data Aggregation GmbH“ als einer der besten...

Klinikum Dortmund gewinnt den Personalmanagement Award 2021

Bereits das dritte Mal wurde das Klinikum Dortmund jetzt in Berlin mit dem branchenübergreifenden...

Offener Brief: Ärzt:innen danken Dortmunder Bevölkerung

wir begleiten Sie und unsere Patient:innen nun seit 18 Monaten durch eine Pandemie, die für viele...

Angehörigenfreundliche Intensivstationen werden erneut zertifiziert

Beistand, Wärme und ein vertrautes Gefühl: All das können Angehörige den Patient:innen auf einer...

Kontakt

Institut für Medizinische Strahlenphysik und Strahlenschutz

Abteilungsleiter
Prof. Dr. rer. nat. Andreas Block

Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

Telefon: +49 (0) 231 953-20942
Fax: +49 (0) 231 953-21101
Email an den Ansprechpartner

MPE-Dienstleistungen

Das neue Strahlenschutzrecht erfordert die Mitarbeit eines Medizinphysik-Experten in der Röntgendiagnostik bei Untersuchungen, die mit erheblicher Exposition verbunden sein können. Davon betroffen sind bspw. die Computertomografie und Interventionen unter Durchleuchtung.

Seit dem 31.12.2018 muss für die Genehmigung eines Neugerätes ein mitwirkender Medizinphysik-Experte benannt werden. Für bestehende Geräte gibt es eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2022, innerhalb der ein Medizinphysik-Experte benannt werden muss.

Wir unterstützen Kliniken und Praxen in der Region bei der Umsetzung des Strahlenschutzes und übernehmen beratende Tätigkeiten sowie Betreuung vor Ort.