Junger Patient wird mit seltener Ross-Operation erfolgreich behandelt

Gelenkschmerzen, Luftnot und anhaltendes Fieber: Önder Soya fühlte sich plötzlich immer schlechter,...

Herzzentrum: Patient besteigt ersten Berg nach Herz-Transplantation

Martin Jonas war der erste Patient in Dortmund und Umgebung, dem ein künstliches Herz eingesetzt...

Dortmunder Gerinnungskreis - Fortbildungsreihe in der Hämostaseologie

Verschoben auf: 

Mittwoch, 23. Juni 2021
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Lensing-Carrée Conference Center
Dortm...

Schnelle Genesung: Minimal-invasive OP am schlagenden Herzen

Extreme Kurzatmigkeit bereits bei kleinsten Anstrengungen – in Horst Warwiks Fall war die Ursache...

Klinikum Dortmund 14 Mal in der Focus-Klinikliste 2021 empfohlen

Die Spitzenkliniken in Deutschland: Insgesamt 14 Mal wird das Klinikum Dortmund in der diesjährigen...

Patienteninformationen

Bei Ihnen ist eine Erkrankung festgestellt worden, die in unserer Klinik operiert werden soll. Durch Ihren Hausarzt oder den vorbehandelnden Kardiologen werden Sie bei uns angemeldet und erhalten schriftlich oder telefonisch Ihren Aufnahmetermin.

Sie erhalten von uns eine genaue Auskunft über Ort und Zeit Ihrer Aufnahme.

  • Einweisungsschein Ihres Hausarztes
  • Allergiepass
  • Unterlagen über Ihre Erkrankung
  • Liste der Medikamente
  • Persönliche Gegenstände (Unterwäsche, Waschzeug, Schlafanzug etc.)
  • Möglichst wenig Bargeld und Schmuck

Falls Sie vor der Operation gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, sollten diese nach unbedingter Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder Kardiologen abgesetzt werden. Anderenfalls kann es möglich sein, daß Ihre Operation verschoben werden muss. Folgende Medikamente sind zu beachten

  • Acesal
  • Acetylsalicylsäure 500
  • Asasantin
  • Aspirin
  • ASS
  • Fibrex
  • Gelonida
  • Godamed
  • Plavix
  • Iscover

Falls Sie eine akute Infektion haben sollten (Husten, Schnupfen, Fieber, eitrige Pusteln auf der Haut, Halsschmerzen o.ä.), dann suchen Sie unbedingt Ihren Hausarzt auf, dass dieser mit uns eine Terminverschiebung durchführt. Ihre Operation wird verschoben, bis Sie wieder gesund sind.

Wie bekommen Sie weitere Informationen zu der bei Ihnen geplanten Operation?

Weitere Informationen erhalten Sie nach entsprechender Terminvereinbarung (Sekretariat 0231 953-2 09 80) in einem persönlichen Gespräch in der Klinik.