Klinikum Dortmund eröffnet die KDOlympics mit einem „Fackellauf“

Während heute in Tokyo die offiziellen „Olympischen Spiele 2021“ eröffnet werden, startet das...

Klinikum gewinnt Deutschen Preis für Online-Kommunikation 2021

Ausgerechnet in der Corona-Pandemie ein Krankenhaus für Arbeitskräfte der Zukunft kreativ und...

Mediziner:innen des Klinikums Dortmund 26 Mal in Top-Ärzteliste 2021

Das gab es noch nie: Das Klinikum Dortmund wurde in der diesjährigen Top-Ärzteliste des Magazins...

Blutspende des Klinikums braucht dringend gesunde Spender:innen

Der bundesweit starke Rückgang von Blutspenden ist auch in der Blutspende des Klinikums Dortmund...

SV Westrich spendet 3.030 Euro an die Kinderkrebsstation

Der Dortmunder Sportverein „SV Westrich 55“ hat u.a. durch den Verkauf von selbst zusammengestellten...

Karriereportal

Für angehende Mitarbeiter, Azubis & Studenten

Karriereportal
Zum Karriereportal

Impfcentrum Reise-, Standard- & Indikationsimpfungen

Ich möchte mehr erfahren

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt als zentrale Stelle in der Klinikum Dortmund gGmbH folgende Aufgaben für den Betreiber wahr:

  • die Aufgaben einer Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen
  • die Koordinierung interner Prozesse der Gesundheitseinrichtung zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber und
  • die Koordinierung der Umsetzung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes in den Gesundheitseinrichtungen.

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Ansprechpartner:
Martin Bornemann MSc.

Kontakt:
Telefon: +49 (0)231 953-21372
Mobil: +49 (0)1726539989
Fax: +49 (0)231 953-20641
Email an den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit