Herzzentrum als überregionales Herzinsuffizienz-Zentrum zertifiziert

Herausragende Qualität und eine enorme Bandbreite an Therapien: Das haben die Deutsche Gesellschaft...

International qualifiziert: Prostatakarzinomzentrum wird ausgezeichnet

Das Prostatakarzinomzentrum (PCO) des Klinikums Dortmund wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft...

Klinikum gewinnt Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation

Das Klinikum Dortmund ist jetzt mit dem Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation ausgezeichnet...

Beste Klinik-Website: Klinikum Dortmund belegt dritten Platz

Beim 17. Wettbewerb „Deutschlands beste Klinik-Website“ 2019/2020 wurde die Homepage des Klinikums...

Klinikum Dortmund zählt zu den besten Ausbildern Deutschlands

Das Klinikum Dortmund wurde vom „Institute of Research & Data Aggregation GmbH“ als einer der besten...

Bewerbungsfristen und Einstellung

Bis zum 30. November eines jeden Jahres können interessierte Bewerberinnen und Bewerber ihre Bewerbungsunterlagen einreichen. Die Einstellung erfolgt bei erfolgreichem Bestehen des Bewerbungsverfahrens jährlich zum 01. August.

Ausbildungsvergütung

ab dem 01.04.2021

1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 €
4. Ausbildungsjahr: 1.202,59 €
Lehrmittelzuschuss:
50,00 € pro Ausbildungsjahr
Stand: 02.12.2020

Ausbildungsleiter

Ralf Pirags

Kontakt
Tel: +49 (0)231 953-21181
Fax: +49 (0)231 953-98-21181
E-Mail senden

SAT.1-Frühstücksfernsehen

25.09.2019 - TikTok Wahn im Krankenhaus

Technischer Bereich

Kaufleute für Digitalisierungsmanagement (w/i/m)

Im Rahmen der Ausbildung werden Ihnen folgende Kenntnisse vermittelt: 

  • Analyse von Arbeits-, Geschäfts- und Wertschöpfungsprozessen
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Arbeitsaufgaben im Rahmen von Geschäfts- und Leistungsprozessen (KIS = Krankenhausinformationssystem)
  • Digitale Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen (wie z.B. das Krankenhausdokumentationssystem IMedOne)
  • Beurteilung marktgängiger IT-Systeme für Krankenhäuser
  • Beschaffung, Einführung, Betreuung und Weiterentwicklung von IT-Lösungen
  • Durchführung und Dokumentation von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Prüfung, Umsetzung und Integration von IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Bedarfsermittlung und Bereitstellung von Daten
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Beratung und Schulung von Anwendern


Wir bieten Ihnen: 

  • tarifvertraglich geregelte Vergütung und Urlaub 
  • zusätzliche Betriebsrente des öffentlichen Dienstes (VKA) 
  • gute Übernahmechancen nach der Ausbildung 
  • Möglichkeit der Teilzeitausbildung 

 

Jetzt bewerben

 

 

Elektroniker für Betriebstechnik (w/i/m)

Im Rahmen der Ausbildung werden Ihnen folgende Inhalte vermittelt    

  • Entwerfen von Anlagenänderung und Anlagenerweiterungen
  • Einrichten von Arbeitsplätzen und Baustellen
  • Montieren und Installieren von Leitungsführungssystemen, Informationsleitungen und Energieleitungen einschließlich allgemeiner Versorgungsleitungen
  • Installieren und Errichten von Maschinen und Antriebssystemen
  • Programmieren und Konfigurieren von elektrischen Systemen und Steuerungen
  • Störungsanalyse und dessen Sofortmaßnahmen zur Anlageninstandhaltung
  • Überwachung, Wartung und Reparatur von technischen und mechanischen Anlagen

 

Wir bieten Ihnen

  • tarifvertraglich geregelte Vergütung und Urlaub
  • zusätzliche Betriebsrente des öffentlichen Dienstes (VKA)
  • gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Möglichkeit der Teilzeitausbildung

 

Jetzt bewerben

 

 


Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration (w/i/m)

Im Rahmen der Ausbildung werden Ihnen folgende Kenntnisse vermittelt

  • Weiterentwicklung und Wartung eines Netzwerkes mit mehr als 5000 aktiven Ports inklusive 2000 PCs
  • Konzeption und Realisation komplexer Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten
  • Arbeiten mit einer mehr als 100 Servern umfassenden Serverumgebung und einer hoch modernen Virtualisierungsumgebung
  • Installieren und konfigurieren vernetzter informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
  • Beratung und Schulung von Benutzern
  • Auswahl, Evaluation und Präsentation von Systemlösungen
  • Einsetzen von Methoden der Projektplanung,-durchführung und -kontrolle
  • Beheben von Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Inbetriebnahme von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik


Wir bieten Ihnen

  • tarifvertraglich geregelte Vergütung und Urlaub
  • zusätzliche Betriebsrente des öffentlichen Dienstes (VKA)
  • gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Möglichkeit der Teilzeitausbildung

 

Jetzt bewerben

 

 


FAQ

Was muss ich für Voraussetzungen mitbringen?
Die Fachoberschulreife ist erwünscht - bei Fachinformatikern die Hochschulreife.

Wie erfahre ich, ob ich zum Bewerbungsgespräch eingeladen werde?
Rechtzeitig vor dem Bewerbergespräch erfolgt eine schriftliche Einladung via E-Mail. Die Einladung ist schriftlich oder per E-Mail zu bestätigen.

Wann bekomme ich Bescheid, ob das Bewerbungsgespräch erfolgreich war?
Einige Tage nachdem das Bewerbungsgespräch erfolgt ist, bekommt jede/r eingeladene Bewerber/in Bescheid über den Erfolg des Bewerbungsgespräches.

Wie oft habe ich Berufsschulunterricht?
Der Berufsschulunterricht wird zurzeit nicht in Blockform angeboten, weshalb dieser an 2 Tagen pro Woche stattfindet.

Wie viele Stunden beträgt meine wöchentliche Arbeitszeit?
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Das entspricht einer durchschnittlichen täglichen Arbeitszeit von 7,7 Stunden ohne Pausen.

 

 

Links

Die nachfolgenden Informationen gelten für alle Ausbildungsberufe nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Um mögliche Bewerber umfangreich informieren zu können bieten wir folgende Links an