Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Professur für stellv. Direktor

Professor Dr. Hermann Kalhoff – so lautet ab sofort der vollständige Titel des stellv. Direktors und...

Afghanisches Mädchen wird erfolgreich im Klinikum Dortmund operiert

Ihre Hüfte ist ausgerenkt – und das auf beiden Seiten: Die kleine Safi aus Afghanistan leidet an...

„Centrum Vitae“ spendet 2.500 Euro für Krebsforschung bei Kindern

Seltene Tumoren bei Kindern und Jugendlichen: Das Dortmunder „Centrum Vitae“ hat 2.500 Euro für die...

Abiturient*innen spenden 1.000 Euro an Kinderkrebsstation

Der diesjährige Abiturjahrgang des Leibnitz-Gymnasiums hat 1.000 Euro an die Kinderkrebsstation des...

Amazon Dortmund spendet 23.000 Euro für Kinderonkologie

Sage und schreibe 23.000 Euro hat die Amazon Logistik Dortmund GmbH für das Kinderonkologische...

Station K41 - Schwerpunkt Kinderonkologie, -hämatologie und Diabetologie

Die Station Löwenherz
Auf unserer Station K41 werden alle Kinder und Jugendlichen mit Leukämien oder bösartigen Tumoren nach den Richtlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) behandelt. Ebenso betreuen wir auch Kinder mit Bluterkrankungen wie z.B. einer Immunthrombozytopenie (ITP), einer Thalassämie oder einer Sichelzellerkrankung auf dieser Station gemäß den in Deutschland gültigen Empfehlungen für Bluterkrankungen. 

Kinder mit einem Diabetes mellitus werden auf der Station über unsere Diabetes-Ambulanz betreut und geschult.

Die allgemeinpädiatrischen Stationen verfügen über Eltern/Kind-Einheiten, die für die Mitunterbringung einer Begleitperson eingerichtet sind. Die Eltern können daher in der Regel gemeinsam mit ihrem Kind im Zimmer liegen.

Sie erreichen die Station K41 unter folgenden Nummern:
Tel.: 0231-953 21721
Fax: 0231-953 20105