Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

Hilfe und Unterstützung in der aktuellen Lage

Telefonseelsorge: 0800 1110111 oder 0800 1110222

Hilfeportal für sexualisierten Missbrauch: 0800 22 55 530

Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016 oder 030 611 03 00

Seniorentelefon: 0800 47 08 090

Muslimische Seelsorge: 030 44 35 09 821

Jugendnotdienst: 030 610062

Kindernotdienst: 030 610061