„Poesie-Oase“ von Thorsten Trelenberg: Gedicht zum Gericht – Im ...

Heute steht Poesie auf dem Speiseplan: Im Zuge seines Projekts „Poesie-Oasen“ des Lyriker Thorsten...

Studie aus 2018 mit 1500 Krankenhäusern – Deutschlandtest: ...

Nachdem das Klinikum Dortmund im Jahr 2018 bereits den „ZEIT Karriere Award“ sowie den...

Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin informiert Schüler: Fragen ...

Die Begleitung von Patienten mit chronischen Schmerzen und unheilbaren Krankheiten: Dr. Carsten...

Evangelische Kirche organisiert den Transport: Durch Hilfslieferungen ...

30 Krankenhausbetten aus dem Klinikum Dortmund sind auf dem Weg nach Serbien: Das genaue Ziel ist...

Klinikum-Mitarbeiter singen „Hallelujah“ als Youtube-Gruß an die ...

Schon über 3.000 YouTube-Aufrufe in nicht mal zwölf Stunden: Mit einem außergewöhnlichen...

Kontakt

Institut für Medizinische Strahlenphysik und Strahlenschutz

Abteilungsleiter
Dr. rer. nat. Andreas Block

Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

Telefon: +49 (0) 231 953-20944
Fax: +49 (0) 231 953-21101
Email an den Ansprechpartner

Institut für Medizinische Strahlenphysik und Strahlenschutz

Die Med. Physik hat am Klinikum eine lange Tradition, bereits 1967 wurde die Stelle eines Med. Physikers, als erste außerhalb einer universitären Einrichtung überhaupt, geschaffen.

Das Einsatzgebiet des Med. Physikers war dem Strahleninstitut zugeordnet, das damals die Bereiche Nuklearmedizin, Röntgendiagnostik und Röntgen- und Strahlentherapie mit ultraharten Strahlen umfaßte. Das Institut nimmt als Dienstleister die klassischen Aufgaben der Medizinischen Physik in der Radiologischen Klinik Mitte und Nuklearmedizin, der Radiologischen Abteilung Nord, der Klinik für Strahlentherapie und Nuklearmedizin, sowie der Praxis f. Strahlentherapie am Klinikum wahr. Zudem obliegt dem Institut die Umsetzung der neuen Strahlenschutz- und Röntgenverordnung für alle betroffenen Kliniken und Institute des Klinikums.Durch Beratung, technische Weiterentwicklung und ständige Fortbildung des Personals soll die Anwendung ionisierender Strahlung am Patienten optimiert werden.

 

Abteilungsleiter

Dr. rer. nat. Andreas Block

Kontakt
Tel: +49 (0)231 953-20944
Fax: +49 (0)231 953-21101
E-Mail senden