Mediziner:innen des Klinikums Dortmund 26 Mal in Top-Ärzteliste 2021

Das gab es noch nie: Das Klinikum Dortmund wurde in der diesjährigen Top-Ärzteliste des Magazins...

Hautklinik: Mangelnder Sonnenschutz führt zu Schäden im Alter

Steigende Temperaturen, Sonnenschein und Frühlingsanfang: Nach dem langen und kalten Winter zieht es...

Medizinische Masken: Pflege bei Hautunreinheiten, Rötungen und Co.

Sie schützen uns und unser Umfeld vor einer Ansteckung mit Covid-19 und sind deshalb unumgänglich:...

Klinikum Dortmund 14 Mal in der Focus-Klinikliste 2021 empfohlen

Die Spitzenkliniken in Deutschland: Insgesamt 14 Mal wird das Klinikum Dortmund in der diesjährigen...

Expertin des Hauttumorzentrums warnt vor steigenden Fallzahlen

Eine Studie, die ursprünglich die Behandlungsqualität unter Corona überprüfen sollte, deutet nun auf...

Onkologische Dermatolgie

In Zusammenarbeit mit unserem Hauttumorzentrum betreuen wir Patient*innen mit weißem (Basaliom oder Plattenepithelkarzinom) oder schwarzen Hautkrebs (Melanom) bzw. Hauttumoren des blutbildenden Systems (Lymphome). Hier stehen uns Möglichkeiten für feingewebliche Untersuchungen, eine breite Labordiagnostik sowie bildgebende Verfahren (in Kooperation mit der Klinik für Radiologie) zur Verfügung. Therapeutisch können wir operative Verfahren wie auch moderne Systemtherapien wie z.B. zielgerichtete Immuntherapien anbieten.

 

Wir bieten an:

  • Hautkrebsvorsorgeuntersuchung einschließlich Dermatoskopie
  • Ultraschalldiagnostik der Haut und hautnaher Strukturen
  • Histologie und Immunhistologie in Kooperation mit dem Institut für Pathologie des Klinikum Dortmund
  • Das gesamte Spektrum der Dermatochirurgie inkl. Mohs-Chrirurgie (mikrographisch kontrollierteOperation)
  • Wächter-Lympknoten-Operation (Sentinel-Lymphknoten-Operation)
  • Ggf. anschließende Lymphknotenentfernung (Lymphadenektomie)
  • Sämtliche Lokaltherapien zur Behandlung von aktinischen Keratosen inkl. Photodynamischer Therapie (PDT)
  • Lasertherapien
  • Mono- und Polychemotherapien ambulant und stationär
  • Immuntherapien mit z. B. Interferon-Alpha oder Interleukin 2
  • Antikörpertherapien beim malignen Melanom (z. B. BRAF-Inhibitor-Therapien, Anti-CTLA-4, Anti-PD1)
  • Elektrochemotherapien
  • Anbindung an onkologische Studien
  • Psychoonkologische Betreuung unserer Patienten in Zusammenarbeit mit der Psychoonkologie am Klinikum Dortmund

 

Ansprechpartner im Hauttumorzentrum:

Leiterin des Hauttumorzentrums: OÄ Dr. med. Pia Dücker (Pia.Duecker(a)klinikumdo.de)
Zentrumskoordinatorin: Dr. med. Svea Hüning (Svea.Hüning(a)klinikumdo.de)
Telefonische Erreichbarkeit: 0231 / 953 - 21557

Die onkologische Sprechstunde in der allgemeinen Ambulanz findet jeden Montag von 14:00 - 16:00 Uhr und jeden Mittwoch von 09:30 - 14:30 Uhr statt. Telefonische Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 0231 / 953 - 21557

Notfallmäßige Vorstellungen von Tumorpatient*innen sind jederzeit morgens in der allgemeinen Ambulanz von 08:00 - 12:00 Uhr möglich. Wir freuen uns, wenn Sie uns kurz telefonisch vorab informieren, so dass zeitlich koordiniert möglichst keine zu lange Wartezeit entsteht.

Privatpatient*innen oder Selbstzahler vereinbaren bitte einen Termin im Sekreteriat von Frau Prof. Nashan unter der Telefonnummer 0231 / 953 - 21550.

Im Rahmen der onkologischen Betreuung unserer Patient*innen arbeiten wir mit zahlreichen dermatologischen Praxen in Form eines kooperierenden Netzwerk sowie mit vielen anderen Abteilungen des Klinikums zusammen.