Dortmunder Gerinnungskreis - Fortbildungsreihe in der Hämostaseologie

Mittwoch, 24. Februar 2021
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Lensing-Carrée Conference Center
Dortmund

Lebensqualität nach Herz-OPs: Große Studie untersucht Einflussfaktoren

Die Herzoperation kann technisch noch so gut laufen – manche Patienten tun sich dennoch schwer,...

Erstmals künstliches Herz implantiert: Herzzentrum des Klinikums ...

Premiere: Das herzchirurgische Team um Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander Albert hat einem...

„Es fließt ja wieder“: Herz-Team rettet Intensiv-Patienten das Leben

Es stand sehr schlecht um Peter Wächter*: Er litt seit langem an einem schwachen Herz, aber nun...

Patienteninformationen

Bei Ihnen ist eine Erkrankung festgestellt worden, die in unserer Klinik operiert werden soll. Durch Ihren Hausarzt oder den vorbehandelnden Kardiologen werden Sie bei uns angemeldet und erhalten schriftlich oder telefonisch Ihren Aufnahmetermin.

Sie erhalten von uns eine genaue Auskunft über Ort und Zeit Ihrer Aufnahme.

  • Einweisungsschein Ihres Hausarztes
  • Allergiepass
  • Unterlagen über Ihre Erkrankung
  • Liste der Medikamente
  • Persönliche Gegenstände (Unterwäsche, Waschzeug, Schlafanzug etc.)
  • Möglichst wenig Bargeld und Schmuck

Falls Sie vor der Operation gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, sollten diese nach unbedingter Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder Kardiologen abgesetzt werden. Anderenfalls kann es möglich sein, daß Ihre Operation verschoben werden muss. Folgende Medikamente sind zu beachten

  • Acesal
  • Acetylsalicylsäure 500
  • Asasantin
  • Aspirin
  • ASS
  • Fibrex
  • Gelonida
  • Godamed
  • Plavix
  • Iscover

Falls Sie eine akute Infektion haben sollten (Husten, Schnupfen, Fieber, eitrige Pusteln auf der Haut, Halsschmerzen o.ä.), dann suchen Sie unbedingt Ihren Hausarzt auf, dass dieser mit uns eine Terminverschiebung durchführt. Ihre Operation wird verschoben, bis Sie wieder gesund sind.

Wie bekommen Sie weitere Informationen zu der bei Ihnen geplanten Operation?

Weitere Informationen erhalten Sie nach entsprechender Terminvereinbarung (Sekretariat 0231 953-2 09 80) in einem persönlichen Gespräch in der Klinik.