Dortmunder Gerinnungskreis - Fortbildungsreihe in der Hämostaseologie

Mittwoch, 24. Februar 2021
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Lensing-Carrée Conference Center
Dortmund

Lebensqualität nach Herz-OPs: Große Studie untersucht Einflussfaktoren

Die Herzoperation kann technisch noch so gut laufen – manche Patienten tun sich dennoch schwer,...

Erstmals künstliches Herz implantiert: Herzzentrum des Klinikums ...

Premiere: Das herzchirurgische Team um Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander Albert hat einem...

„Es fließt ja wieder“: Herz-Team rettet Intensiv-Patienten das Leben

Es stand sehr schlecht um Peter Wächter*: Er litt seit langem an einem schwachen Herz, aber nun...

Rehabilitation und Leben danach

Über die richtige, personalisierte Auswahl des Therapieverfahrens und die sachgerechte Durchführung der Operation hinaus sehe ich unsere Aufgabe auch darin, die Genesung zu unterstützen und eine gewisse Hilfe bei der Ausrichtung des Lebens „danach“ zu leisten.  Denn der Erfolg eines kardialen Eingriffs im Hinblick auf Beschwerde-Linderung, Prognose und Lebensqualität hängt bekanntlich auch von der Kontrolle der Risikofaktoren und dem Lifestyle der Patienten ab.  Ausführliche Aufklärung des Patienten z.B. über Sportliche Betätigungen sowie eine enge Kooperation mit den nachbetreuenden Kollegen der Rehaklinik und im niedergelassenen Bereich sind uns wichtig. Wir fordern diesbezüglich eine rückblickende Beurteilung durch die Patienten ein, um Feedback zu erhalten und so den Qualitätszirkel zu schließen.