Kopf-Hals-Onkologie und Radiologie

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Medizinische Fortbildung der ÄrztekammerWestfalen-Lippe

Magnet statt Schraube? So wird neue Generation von Hör-Implantaten am ...

Früher wurden Spezial-Hörgeräte von außen regelrecht an den Schädelknochen geschraubt, heute reicht...

Das Leben geht weiter: Selbsthilfe für Kehlkopfoperierte feiert ...

Gute Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik im Klinikum Dortmund: Die Aktiven der Selbsthilfegruppe (SHG)...

HNO-Klinik ist nun offiziell "Förderer der Selbsthilfe"

Die Förderung der Selbsthilfe ist dem Cochlea-Implantat (CI) Zentrum Dortmund ein ganz besonderes...

Per "GPS" durch die Nase: HNO-Ärzte vom Klinikum Dortmund operieren ...

Das Frühjahr ist Allergikern ein Graus. Die Nase, verstopft. Die Schleimhäute, angeschwollen. Leicht...

Klinik für HNO-Heilkunde

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Video

Cochlea-Implantat-Zentrum

KlinikumLive

29.11.2017 - Plötzlich wieder hören können - das Cochlea-Implantat

20.09.2017 - Früherkennung von Kopf-Hals-Tumoren #1

Patienteninformationen

Wenn Sie bei uns untersucht und behandelt werden möchten, brauchen Sie nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt eine Überweisung vom HNO-Arzt, Kinderarzt oder Neurologen oder Sie sind privat versichert. Sie erhalten grundsätzlich nach telefonischem Kontakt mit der Anmeldung einen festen Termin. Unterlagen, die wir ausgefüllt brauchen, werden Ihnen vorher zugeschickt. Diese bringen Sie dann bitte am Untersuchungstag mit. Wir haben längere Wartezeiten, darum bitten wir Sie, sich rechtzeitig um einen Termin zu bemühen. Sollte es sich um einen dringlichen Termin handeln, quasi einen Notfalltermin, bitten wir Ihren betreuenden Arzt um Anruf. Alle genannten Untersuchungen sind, insbesondere für die Kinder, zeitaufwendig und fordern Konzentration und Mitarbeit des Kindes. Kalkulieren Sie Pausen ein, denken Sie daran, etwas zu Essen und zu Trinken mitzubringen. Ein Kuscheltier und Spielzeug kann wichtig sein, um Wartezeiten zwischen einzelnen Untersuchungen zu überbrücken. Auch können durchaus weitere Untersuchungstage notwendig werden. Bedenken Sie, dass zum Beispiel die alleinige objektive Hördiagnostik (BERA) bis zu 2 Stunden dauern kann, auch für die vollständige Sprachuntersuchung braucht Ihr Kind bis zu 2 Stunden. Für eine Untersuchung im Stimmlabor benötigen wir in der Regel 1 Stunde.