Klinikum schult Personal in den Notaufnahmen mit Zusatzweiterbildung

Sich im Ernstfall in den besten Händen wissen: Wenn ein Patient in die Notaufnahme eingeliefert...

Rotary Club ermöglicht Intensivkräften einen Urlaub auf Norderney

Als Dank für den besonderen Einsatz: Der Rotary Club Norderney hat 15 Pflegekräften auf einer...

Klinikum Dortmund 14 Mal in der Focus-Klinikliste 2021 empfohlen

Die Spitzenkliniken in Deutschland: Insgesamt 14 Mal wird das Klinikum Dortmund in der diesjährigen...

"Krank, was tun?": Leitender Oberarzt der Kardiologie schreibt ...

Tipps und Ratschläge direkt aus dem Klinikalltag: In seinem Buch „Krank, was tun?“ liefert...

Erstmals künstliches Herz implantiert: Herzzentrum des Klinikums ...

Premiere: Das herzchirurgische Team um Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander Albert hat einem...

Kardiologie

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zertifikate

CPU

Video

Ablation bei Vorhofflimmern

KlinikumLive

06.11.2017 - Das "schwache Herz" - Chat anlässlich Dt. Herzwoche

Sonstiges

Welche diagnostischen Möglichkeiten gibt es in der Zentralen Notaufnahme des Klinikums Dortmund?

Die Röntgenabteilung befindet sich in unmittelbarer Nähe der ZNA, vom Schockraum ist die Computertomografie (CT) oder MRT sofort erreichbar.

Sonografische Untersuchungen können in der Regel direkt in der ZNA durchgeführt werden. Auf der selben Ebene befinden sich die kardiologische und gastroenterologischen Funktionsbereiche, so sind die Wege für eine notfallmäßige Herzkatheteruntersuchung (Koronarangiographie) oder Gastroskopie (Magenspiegelung) kurz. Sämtliche endoskopische Maßnahmen, Herzkatheteruntersuchungen sowie die notfallmäßige kathetergestützte Entfernung von Blutgerinsel aus den Hirngefäßen bei Schlaganfall sind rund um die Uhr verfügbar. Blutproben können mit einer Rohrpost sofort ins Labor geschickt werden, sodass wichtige Laborwerte innerhalb weniger Minuten vorliegen.

So kommen Sie zu uns

Bitte denken Sie daran: Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen / Verletzungen ist es schneller, wenn die medizinische Versorgung zu ihnen kommt! Rufen Sie im Zweifel über die Rettungsleistelle der Feuerwehr (Telefon: 112) einen Rettungswagen / Notarzt, der Sie gut versorgt anschließend zu uns bringt!

Die ambulante Versorgung wird durch ihren Hausarzt übernommen. Außerhalb der Sprechstundenzeiten übernimmt dies der Notfalldienst der KV, den Sie unter der Tel: 0231-953-116117 erreichen. Die Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte befindet sich direkt neben der Anmeldung unserer ZNA.