Firma Surhove spendet 3000 Euro an das Westf. Kinderzentrum

Frühe Bescherung im Westfälischen Kinderzentrum: In der beginnenden Vorweihnachtszeit hat die...

Großer Teddy im Klinikum: Stiftung Kinderglück verschenkt Stoffbären ...

Flauschiger Besuch: In Kooperation mit dem Unternehmen Bärenmarke hat die Stiftung Kinderglück jetzt...

Kinder helfen Kindern: Schüler der Theodor-Heuss-Realschule spenden ...

Durch einen eigens initiierten Spendenlauf hat die Theodor-Heuss-Realschule (THR) in Dortmund 1300...

Golf Range Dortmund spendet 1120 Euro an Kinderkrebsstation

Beim diesjährigen Ryder Cup spielten die Teilnehmer*innen nicht nur Golf, sondern sammelten fleißig...

Snoezelenraum im Klinikum Dortmund eröffnet

Ein Ort zum Entspannen und Genesen: Im Westfälischen Kinderzentrum des Klinikums Dortmund wurde ein...

Hämatologisch-onkologische Ambulanz

In dieser Ambulanz werden Kinder mit Leukämien oder soliden Tumoren nach den Richtlinien der Gesellschaft für pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) langfristig betreut. Zusätzlich werden Bluterkrankungen (wie z.B. Sichelzellkrankheit, Thalassämie, idiopathisch-thrombopenische Purpura, u.a.) behandelt. Ebenso können Kinder zur diagnostischen Abklärung von Gerinnungsstörungen (z.B. PTT-Verlängerung, Hämatomneigung, Thromboseneigung) vorgestellt werden. Die Behandlung von Kindern mit Gerinnungsstörungen (Hämophilie, v.-Willebrand-Syndrom) wird ebenfalls angeboten.

Das Leistungsspektrum umfasst

  • bildgebende Diagnostik: (Doppler)Sonographie, Röntgenuntersuchungen, Computertomographie, Magnetresonanztomographie (in Zusammenarbeit mit der Kinderradiologie und der Klinik für Radiologie)
  • Labordiagnostik
  • langfristige Betreuung chronisch kranker Patienten

Sprechzeiten

Termine nur nach Vereinbarung

Montag 9:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30
Dienstag 9:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30
Mittwoch 9:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30
Donnerstag 9:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30
Freitag 9:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30

Bringen Sie bitte zu der ersten Untersuchung zu Beginn eines neuen Quartales einen Überweisungsschein für die hämatologisch–onkologische Ambulanz von Ihrem Kinderarzt, Internisten oder Allgemeinmediziner mit. Darüber hinaus möchten wir darum bitten, dass Patienten mit einer hämatologischen oder onkologischen Erkrankung für die psychosoziale Betreuung auch für das sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) einen Überweisungsschein mitbringen. Ebenso sollten Sie zur ersten Vorstellung das gelbe Untersuchungsheft sowie evtl. vorhandene Arztbriefe und andere Unterlagen mitbringen.

Zu jedem Termin sollten Sie darüber hinaus auch die Versichertenkarte dabei haben.

Vereinbarte Termine sind bindend. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir um rechtzeitige Absage und Vereinbarung eines neuen Termins!

Ansprechpartner

Fr. Dr. E. Lara
Hr. B. Brummel
Fr. Dr. E. Münstermann
Hr. M. Westkemper
Hr. Dr. B. Bernbeck

Kontakt

Tel.: 0231 - 953-21689 (während der Sprechstundenzeiten)
Fax: 0231 - 953-20096

Anschrift

Klinikum Dortmund gGmbH
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
hämatologisch-onkologische Ambulanz
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund