Ehrenamtliche Unicef Gruppen beschenken die Kinderkrebsstation

Malbücher, Luftballons, Schlüsselanhänger & Co: Die ehrenamtliche Unicef Hochschul- sowie die...

SV Westrich spendet 3.030 Euro an die Kinderkrebsstation

Der Dortmunder Sportverein „SV Westrich 55“ hat u.a. durch den Verkauf von selbst zusammengestellten...

IT-Firma Accenture sammelt 2.500 Euro für Westf. Kinderzentrum

Engagement dreier Standorte in Europa: Die IT-Firma Accenture hat 2.500 Euro für das Westfälische...

Firma BSI übergibt 1.000 Euro an Kinderkrebsstation des Klinikums

Diejenigen unterstützen, die eine schwere Zeit durchmachen müssen: Das ist das Motto der...

Junger Krebspatient des Klinikums erzählt seine Geschichte

Im November 2018 erhält Fynn die Diagnose: Er leidet an einem Hirntumor. Von da an folgen...

Kopfschmerz-Sprechstunde

Kopfschmerzen im Kindesalter werden zunehmend häufiger beobachtet. Viele Kinder klagen schon im Vorschulalter über Kopfschmerzen. Die Zahl der betroffenen Kinder nimmt im Laufe der Grundschulzeit stark zu, was zu einer deutlichen Beeinträchtigung im Alltag führt. Dadurch wird die altersentsprechende Entwicklung erheblich beeinträchtigt.

In unserer Sprechstunde erfolgt eine ausführliche medizinische und psychosoziale Evaluation der Patienten. Wir informieren Sie über die Möglichkeiten der nicht-medikamentösen Prävention von Kopfschmerzen, aber auch über Strategien in der nicht-medikamentösen Behandlung von Kopfschmerzen. Wir stellen auch die Indikationen für eine medikamentöse Therapie und begleiten Sie im Falle einer medikamentösen Kopfschmerzprophylaxe und -therapie.

Bringen Sie zu dem ersten Termin in unserer Kopfschmerz-Sprechstunde bitte sämtliche Vorbefunde und – falls vorhanden – MRT-Befunde mit.

Es ist auch von großem Vorteil, wenn Sie ein Kopfschmerztagebuch der letzten 8 bis 12 Wochen mitbringen. In dem Kopfschmerztagebuches können Sie angeben wie häufig und wie schwer die Kopfschmerzen an den jeweiligen Tagen sind und welche Besonderheiten an den einzelnen Tagen bestanden.

Darüber hinaus wäre es gut, wenn Sie eine Liste der eingenommenen Medikamente mitbringen.

Ein Kopfschmerztagebuch können Sie hier herunter laden.

Sprechstunde

Termine Mittwochs von 14.00-16.00 Uhr (nur nach Vereinbarung)

Bringen Sie bitte zu der ersten Untersuchung zu Beginn eines neuen Quartales einen Überweisungsschein für das SPZ von Ihrem Kinderarzt, Internisten oder Allgemeinmediziner mit. Ebenso sollten Sie zur ersten Vorstellung das gelbe Untersuchungsheft mitbringen.

Zu jedem Termin sollten Sie darüber hinaus auch die Versichertenkarte dabei haben.

Vereinbarte Termine sind bindend. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir um rechtzeitige Absage und Vereinbarung eines neuen Termins!

Kontakte und Termine
Tel.: 0231 - 953-20960
Fax: 0231 - 953-20635

Ärztlicher Ansprechpartner
Hr. Dr. med. J. Berrang
Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Kinder-Rheumatologe, Kinder-Gastroenterologe, Palliativmediziner
Email an den Ansprechpartner

Anschrift
Klinikum Dortmund gGmbH
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Sozialpädiatrisches Zentrum
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund