SPZ und IFF erhalten Erlös aus Verkauf von „Lieblingsmensch-Kalender“

Wenn das Miteinander im Vordergrund steht: In ihrem „Lieblingsmensch“-Kalender präsentiert die...

App zum Ferienstart: Virtuelle Farmtiere zuhause erscheinen lassen

Geschlossene Schulen und Sommerferien mit mitunter starken Einschränkungen: Um Dortmunder Kindern in...

Seltene Erkrankung: Experte klärt über Kawasaki-Syndrom auf

Fieber, Ausschlag und eine Erdbeerzunge: Durch das Kawasaki-Syndrom werden bei Kindern verschiedene...

Warum ein Hirntumor kein Todesurteil sein muss

Jährlich wird bei rund 8.000 Menschen in Deutschland ein Hirntumor diagnostiziert. Auch wenn häufig...

Station K41 - Schwerpunkt Kinderonkologie, -hämatologie und Diabetologie

Die Station Löwenherz
Auf unserer Station K41 werden alle Kinder und Jugendlichen mit Leukämien oder bösartigen Tumoren nach den Richtlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) behandelt. Ebenso betreuen wir auch Kinder mit Bluterkrankungen wie z.B. einer Immunthrombozytopenie (ITP), einer Thalassämie oder einer Sichelzellerkrankung auf dieser Station gemäß den in Deutschland gültigen Empfehlungen für Bluterkrankungen. 

Kinder mit einem Diabetes mellitus werden auf der Station über unsere Diabetes-Ambulanz betreut und geschult.

Die allgemeinpädiatrischen Stationen verfügen über Eltern/Kind-Einheiten, die für die Mitunterbringung einer Begleitperson eingerichtet sind. Die Eltern können daher in der Regel gemeinsam mit ihrem Kind im Zimmer liegen.

Sie erreichen die Station K41 unter folgenden Nummern:
Tel.: 0231-953 21721
Fax: 0231-953 20105