SPZ und IFF erhalten Erlös aus Verkauf von „Lieblingsmensch-Kalender“

Wenn das Miteinander im Vordergrund steht: In ihrem „Lieblingsmensch“-Kalender präsentiert die...

App zum Ferienstart: Virtuelle Farmtiere zuhause erscheinen lassen

Geschlossene Schulen und Sommerferien mit mitunter starken Einschränkungen: Um Dortmunder Kindern in...

Seltene Erkrankung: Experte klärt über Kawasaki-Syndrom auf

Fieber, Ausschlag und eine Erdbeerzunge: Durch das Kawasaki-Syndrom werden bei Kindern verschiedene...

Warum ein Hirntumor kein Todesurteil sein muss

Jährlich wird bei rund 8.000 Menschen in Deutschland ein Hirntumor diagnostiziert. Auch wenn häufig...

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Links

DGKJ Elterninformationen
DGKJ:Eltern

Farm Freunde

Icon

Augmented Reality App - niedliche Farmtiere im Zimmer erscheinen lassen und dort füttern und pflegen

aufsuchende Beratung

Durch regelmäßige Hausbesuche werden Sie durch das Sozialmedizinische Nachsorgezentrum weiter betreut. Gerne leiten wir Sie als Eltern in der häufig komplizierten Pflege an, beantworten Ihre Fragen und unterstützen Sie in der Vernetzung und Kommunikation aller Leistungserbringer, die an der Behandlung Ihres Kindes beteiligt sind.

Aufgaben der Nachsorge:

Anleitung, Motivierung und Unterstützung der Eltern bei der häuslichen Versorgung
Förderung der Kommunikation zwischen allen an der Behandlung beteiligten Personen
Ernährungsberatung und Gewichtskontrollen
Förderung des Krankheitsverständnisses
Beratung und Vernetzung in sozialrechtlichen Fragen
Unterstützung bei sozialrechtlichen Antragstellungen