Ehrenamtliche Unicef Gruppen beschenken die Kinderkrebsstation

Malbücher, Luftballons, Schlüsselanhänger & Co: Die ehrenamtliche Unicef Hochschul- sowie die...

SV Westrich spendet 3.030 Euro an die Kinderkrebsstation

Der Dortmunder Sportverein „SV Westrich 55“ hat u.a. durch den Verkauf von selbst zusammengestellten...

IT-Firma Accenture sammelt 2.500 Euro für Westf. Kinderzentrum

Engagement dreier Standorte in Europa: Die IT-Firma Accenture hat 2.500 Euro für das Westfälische...

Firma BSI übergibt 1.000 Euro an Kinderkrebsstation des Klinikums

Diejenigen unterstützen, die eine schwere Zeit durchmachen müssen: Das ist das Motto der...

Junger Krebspatient des Klinikums erzählt seine Geschichte

Im November 2018 erhält Fynn die Diagnose: Er leidet an einem Hirntumor. Von da an folgen...

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Links

DGKJ Elterninformationen
DGKJ:Eltern

Farm Freunde

Icon

Augmented Reality App - niedliche Farmtiere im Zimmer erscheinen lassen und dort füttern und pflegen

Bunter Kreis

Das Modell Bunter Kreis entstand in den 1990er Jahren in Augsburg. Um Familien in der häuslichen Situation nach einem langen Krankenhausaufenthalt weiter betreuen zu können und einer Überforderungssituation vorzubeugen, wurde die Bedeutung der fachübergreifenden Zusammenarbeit mit den Familien festgestellt. Mit Gründung der ersten Nachsorgeeinrichtung entstand der Name „Bunter Kreis“.

Ziel des Bundesverbandes Bunter Kreis e.V. ist ein flächendeckendes Nachsorgeangebot in Deutschland damit Familien das Leben mit kranken Kindern gelingt. Heute zählen sich bereits über 80 Einrichtungen zum Bundesverband. Sie alle arbeiten nach den gleichen Qualitätsstandards- und prinzipien.

www.bunter-kreis-deutschland.de