Dialyse zieht als erste Abteilung in Neubau des Klinikums

Moderner Klinik-Anbau über zehn Etagen: Als erste Abteilung ist nun die Dialyse, in der...

Nierenerkrankungen: Nephrologische Schwerpunktklinik rezertifiziert

Eine der besten Anlaufstellen für Betroffene von Nierenerkrankungen – das bestätigt die unabhängige...

Vor der nahenden Welle: Dialysezentrum startet Grippeschutz-Impfung ...

Patienten mit chronischer Nierenerkrankung sind aufgrund eines meist geschwächten Immunsystems...

4. Dortmunder Dialyse-Symposium

Wie auch in den Jahren zuvor möchten wir im Rahmen unserer Vorträge aktuelle Erkenntnisse zu...

Weltweiter Vorreiter: Virtuelle Realität (VR) hilft Nieren-Patienten ...

Das Klinikum Dortmund entwickelt derzeit mit der Düsseldorfer VR-Firma „Weltenmacher“ in der...

Klinik für Nephrologie, Dialyse, Notfallmedizin

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zentrale Notaufnahme

Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zertifikate

DKG DKG

Weitere Infos zum Coronavirus

Dialysepatienten
Dialyse: Infektionen
Nephrologie

Interdisziplinäres Shuntzentrum

Ein gut funktionierender Dialysezugang ist wichtig, um die Dialysebehandlung sicher und effektiv durchführen zu können. Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Klinik für Nephrologie und Notfallmedizin sowie der Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie mit regelmäßigen gemeinsamen Sitzungen und Austausch sichert eine Behandlung auf höchstem Niveau. Die Klinik für Nephrologie und Notfallmedizin ist von der Deutschen Fachgesellschaft als Schwerpunktklinik zertifiziert.


Wir bieten eine präoperative Ultraschalluntersuchung der peripheren Gefäße vor Anlage eines Dialyseshunts an, um die bestmögliche Versorgung sicherzustellen.


Es stehen sämtliche bildgebende Untersuchungen wie Duplexsonographie, Shuntangiographie, Phlebographie, CT-Angiographie sowie MR-Angiographie zur Verfügung. Am häufigsten wird allerdings die Duplexsonographie als sehr schonendes Verfahren eingesetzt, mit der die meisten Fragestellungen ohne Einsatz von Röntgenstrahlen und Kontrastmittel beantwortet werden können.

 

Kontakt
Klinik für Nephrologie und Notfallmedizin
Frau Susanne Pawlowski
Tel.: 0231-953-21778
Fax: 0231-953-21779
susanne.pawlowski(at)klinikumdo(punkt)de


Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie
Gefäßchirurgische Ambulanz
Tel: 0231-953-18277 
Fax: 0231-953-18976