Vor der nahenden Welle: Dialysezentrum startet Grippeschutz-Impfung ...

Patienten mit chronischer Nierenerkrankung sind aufgrund eines meist geschwächten Immunsystems...

4. Dortmunder Dialyse-Symposium

Wie auch in den Jahren zuvor möchten wir im Rahmen unserer Vorträge aktuelle Erkenntnisse zu...

Weltweiter Vorreiter: Virtuelle Realität (VR) hilft Nieren-Patienten ...

Das Klinikum Dortmund entwickelt derzeit mit der Düsseldorfer VR-Firma „Weltenmacher“ in der...

Nach Rückruf von Blutdrucksenker: Spezialist für Bluthochdruck klärt ...

Ein Blutdrucksenker, den Hunderttausende Patienten einnehmen, steht seit kurzem im Verdacht,...

Dokumentationsheft von Dortmunder Mediziner-Team entwickelt

Deutschlandweit einzigartiger „Shunt-Ausweis“ erleichtert nierenkranken Patienten die Dialyse

Klinik für Nephrologie, Dialyse, Notfallmedizin

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zentrale Notaufnahme

Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zertifikate

DKG DKG

Weitere Infos zum Coronavirus

Dialysepatienten
Dialyse: Infektionen
Nephrologie

Ultraschall / Sonographie in der Nephrologie

Wir bieten sowohl für stationär behandelte Patienten als auch in den Ambulanzen neben der B-Bild Sonographie der Abdominalorgane die Duplexsonographie der Nierenarterien zum Ausschluss von Gefäßstenosen. Darüber hinaus kommt bei gezielter Fragestellung die Kontrastmittel-gestützten Ultraschallverfahren z.B. bei komplizieren Nierenzysten, Verdacht auf Nierentumore oder Leckage bei Peritonealdialyse zum Einsatz.

 

Ansprechpartner (für privat Versicherte)
Frau Susanne Pawlowski
Sekretariat des Klinikdirektors
Tel.: 0231-953 21778
Fax: 0231-953-21779
Email: susanne.pawlowski(at)klinikumdo(punkt)de

 

Ansprechpartner (für gesetzlich Versicherte)
Frau Blümel-Schopoll
Tel.: 0231-953 21774
Fax: 0231-953-21779
annette.bluemel-schoppol(at)klinikumdo(punkt)de