3. Dortmunder Gelenksymposium

Innovationen in der Gelenkchirurgie

Eine Knie-OP im Home-Office: Klinikum Dortmund veröffentlicht ...

In Zeiten des Corona-Lockdowns hat die Arbeitswelt vielerorts Video-Konferenzen kennen und schätzen...

Klinik für Orthopädie spendet 1000 Euro an Spendobel-Projekt

Statt Geschenke: Zur alljährlichen Weihnachtsfeier der Klinik für Orthopädie haben die...

5. Dortmunder Nikolaus-Symposium für Physiotherapeuten

Kindliche Cerebralparese: eine interdisziplinäre Herausforderung

Rekord in Top-Ärzteliste 2019: Klinikum Dortmund wird nun gleich ...

So viel war es noch nie: Gleich zwölfmal wird das Klinikum Dortmund in der jetzt veröffentlichten...

Klinik für Orthopädie

Beurhausstr 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Focus Klinikliste 2020

KlinikumLive

28.05.2018 - Knie-Prothesen – das Rund-um-Paket

15.11.2017 - Erfunden im KlinikumDo - die 3fache Beckenosteotomie

18.09.2017 - Knieprothese live am Knie-Modell eingebaut

26.06.2017 - High-Heels um jeden Preis?

18.04.2017 - Therapie von Knorpelschäden nach Unfällen

Ellenbogenarthroskopie

Der Blick durchs Schlüsselloch in ein von hartnäckigen Beschwerden betroffenes Ellenbogengelenk ist heutzutage Standard geworden.

Arthroskopie am Ellenbogen kann Schmerzursache direkt beheben

Sollen monate- und manchmal jahrelang bestehende Ellenbogenschmerzen abgeklärt werden, steht eine operative Spiegelung des betroffenen Ellenbogens an. In solchen Fällen führt man die Ellenbogenarthroskopie durch, um die Ursache festzustellen und idealerweise gleich in einer Sitzung zu beheben. Auch eine Instabilität am Ellenbogen ist arthroskopisch zuverlässig festzustellen.

Arthroskopie am Ellenbogen findet auch Anwendung bei freien Gelenkkörpern, Arthrose und Knorpelzelltherapie

Die Arthroskopie des Ellenbogens kann aber genauso - und noch häufiger - eingesetzt werden, um vorher festgestellte Probleme, wie zum Beispiel freie Gelenkkörper, zu entfernen, eine Arthrose (Verschleiß) am Ellenbogen zu behandeln oder eine Knorpelzelltherapie durchzuführen.

Arthroskopie kann auch bei Tennisellenbogen und Ellenbogensteifen helfen

Der Tennisellenbogen kann heutzutage arthroskopisch operiert werden. Einklemmungen  - infolge angelegter Schleimhautfalten - können endoskopisch abgetragen werden.

Wenn ein Ellenbogengelenk nach Unfällen und Verletzungen oder Erkrankungen wie Rheuma eingesteift ist, kann man leichte und mittelgradige Ellenbogensteifen arthroskopisch therapieren.

 


Abbildung zeigt ein Ellenbogengelenk mit entsprechenden Markierungen. Das Arthroskop ist eingebracht, ein zweiter Zugang wird etabliert über die gelbe Kanüle.

 

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Wir beraten Sie gerne!

Ellenbogensprechstunde:

OA Dr. T. Wemhöner und OA D. Kuznetsov

Klinikum Dortmund
Orthopädische Klinik
Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21851
E-Mail senden