Künstliche Gelenke: Endoprothetikzentrum des Klinikums rezertifiziert

Das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung des Klinikums Dortmund wurde von der Initiative...

Mediziner:innen des Klinikums 28 Mal in Top-Ärzteliste 2022 empfohlen

So häufig wie noch nie: Das Klinikum Dortmund wurde in der diesjährigen Top-Ärzteliste 2022 des...

Klinikum wird zwölf Mal in der „stern“-Ärzteliste 2022 empfohlen

Top-Mediziner:innen in Deutschland: Das Klinikum hat es zwölf Mal in die erste Veröffentlichung der...

Ausreise im letzten Moment: Junge aus Kabul wird erfolgreich operiert

Sein Bein ist mittlerweile geschient und er sitzt lächelnd auf der Behandlungsliege. Pflegemutter...

Klinikum Dortmund gleich 17x in der Focus-Klinikliste 2022 empfohlen

Die Spitzenkliniken in Deutschland: Insgesamt 17 Mal wird das Klinikum Dortmund in der...

Klinik für Orthopädie

Beurhausstr 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Focus Klinikliste 2021

KlinikumLive

03.07.2019 - Minimalinvasives Operieren an der Hüfte - so geht eine Hüft-TEP

03.07.2019 - Knieprothese nach Maß: Vorteile der individuell angefertigten Knie-TEP

28.05.2018 - Knie-Prothesen – das Rund-um-Paket

15.11.2017 - Erfunden im KlinikumDo - die 3fache Beckenosteotomie

Ellenbogenprothesen

Ist ein Ellenbogen infolge eines Unfalls, zum Beispiel nach Knochenbrüchen, oder durch einen anlagebedingten Verschleiß (Arthrose) oder Rheuma fortgeschritten zerstört und schmerzhaft sowie durchaus auch bewegungseingeschränkt, steht die Diskussion um ein künstliches Ellenbogengelenk an.

 

Röntgenbild einer Ellenbogenprothese Röntgenbild einer Ellenbogenprothese, welche nach einer Lockerung des Vorgängerimplantates und einem ehemaligen Unfall eingebaut wurde.

 

Ellenbogenprothesen kann man als Miniimplantate (Teiloberflächenersatz), als Teilprothesen oder als gekoppelte künstliche Ellenbogengelenke in gekoppelter Scharnierform oder ungekoppelt implantieren.

 

Teilprothese des rechten Ellenbogens. Hier wurden die verschlissenen Anteile des körperfernen Oberarmes ersetzt.

Der Einbau eines künstlichen Ellenbogengelenkes nimmt etwa 2-3 Stunden im Anspruch. Der Krankenhausaufenthalt dauert schätzungsweise ca. eine Woche. Danach ist für einige Wochen eine Ellenbogenschiene zu tragen.

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Wir beraten Sie gerne!

Ellenbogensprechstunde:

OA D. Kuznetsov

Beurhausstr. 40 44137 Dortmund T

elefon +49 (0)231 953 21851 o

E-Mail senden