Blutvergiftung nach entzündetem Haarfollikel am Zeh: Patient schwebte ...

Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit – der Unternehmer Axel Kappenhagen vermutete zunächst eine...

Bereits Passiv-Rauchen ist massiv gefährlich: Experten des ...

Die junge Frau kollabiert auf der Treppe im Hausflur, ihr Freund kann sie auffangen, alarmiert aber...

Lungenemphysem: Spiralen unterstützen die Lungenflügel bei der Atmung

Klinik für Pneumologie im Klinikzentrum Nord führt innovative Therapie ein

Wieder atmen lernen: Lungen-Spezialisten erhalten zwei zusätzliche ...

Wenn die Lunge schwer erkrankt, müssen Patienten auf die Intensivstation und dort künstlich beatmet...

Wenn die Luft wegbleibt: Herz oder Lunge – wer ist „schuld“?

Das Herz und die Lunge sind die beiden wichtigsten Organe, die dazu beitragen, dass sich Menschen...

So finden Sie uns

Zentrale Notaufnahme:
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Anmeldung für ambulante Patienten:
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Stationen:
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

ID-Ambulanz (Beurhausstraße 26, 1. Etage):
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Patientenmanagement, was ist das?

Damit sich Patienten vom ersten Tag an gut bei uns aufgehoben fühlen und der Aufenthalt optimal koordiniert werden kann, haben wir eine Aufnahmekoordination eingereichtet. Frau Neumann (bzw. ihre Vertretung) kümmert sich um alles das was am ersten Tag geschehen sollte (Termin, Untersuchungen, Laborentnahme, etc). Notfallpatienten wenden sich an die zentrale Notaufnahme des Klinikzentrum Nord (siehe stationäre Aufnahme).

Patienten die zu ambulanten Untersuchungen angemeldet werden, wenden sich an das Chefarztsekretariat (siehe ambulante Patienten).

Das Entlassmanagment, dazu zählt der Sozialdienst und das Case Managment, kümmert sich um alles das, was notwendig ist, damit ein Patient entlassen werden kann (Häusliche Versorgung, Pflegestufe, Heimversorgung, Rehabilitation, Hilfsmittel etc.).