Geduld bei Corona-Maßnahmen: Infektiologe des Klinikums erklärt die ...

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten steigt laut Robert Koch Institut deutschlandweit und in Dortmund...

Lungenexperte erklärt sinnvolle Corona-Strategie

Angesichts der steigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Deutschland hat der Lungen- und...

Medizin in 100 Sekunden: Neues Format frischt Basiswissen bei ...

Das Klinikum Dortmund hat ein neues Online-Format entwickelt, um Nachwuchs-Ärzt*innen Basiswissen zu...

Wer als Kind Zigarettenqualm ausgesetzt wird, hat deutlich erhöhtes ...

Dieses Forschungsergebnis rüttelt auf: Menschen, die als Kind für mehrere Jahre Zigarettenrauch...

Blutvergiftung nach entzündetem Haarfollikel am Zeh: Patient schwebte ...

Fieber, Müdigkeit, Abgeschlagenheit – der Unternehmer Axel Kappenhagen vermutete zunächst eine...

Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

So finden Sie uns

Zentrale Notaufnahme:
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Anmeldung für ambulante Patienten:
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Stationen:
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

ID-Ambulanz (Beurhausstraße 26, 1. Etage):
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Weitere Infos zum Coronavirus

Pneumologie

KlinikumLive

01.04.2020 - Corona-Update mit PD Dr. Schaaf

30.03.2020 - Corona-Update mit PD Dr. Schaaf

Willkommen auf den Seiten der Klinik für Pneumologie, Infektiologie und internistische Intensivmedizin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Medizinische Klinik im Klinikzentrum Nord besteht bereits seit mehr als 100 Jahren.  Die Klinik bietet die modernste Diagnostik und die neuesten Therapieformen der klinischen Pneumologie und Infektiologie an. Ihr zugeordnet ist auch die internistische Intensivmedizin,

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • die Behandlung von Lungenkrebs
  • alle Arten von Atemwegserkrankungen
  • Intensivmedizin
  • Beatmungsmedizin
  • Reisemedizin
  • Infektionserkrankungen

Darüber hinaus unterhalten wir in der Beurhausstraße 26 (1. Etage) die

  • ID-Ambulanz

Hier werden Erkrankungen des erworbenen ImmunDefekt-Syndroms (HIV/AIDS) sowie chronische virale Leberentzündungen diagnostiziert und behandelt.

Grundlage unserer Arbeit sind die international anerkannten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie die Standards und Consensus-Empfehlungen der Medizinischen Fachgesellschaften.

 

Der Corona Call mit Dr. Schaaf

03.04.2020

30.03.2020

27.03.2020

25.03.2020

23.03.2020

18.03.2020

12.03.2020

 

Netzwerke

Wie entstehen eigentlich multiresistente Erreger?

Die Entdeckung von Antibiotika ist ein Meilenstein der Medizin. Zahlreiche bakterielle Erkrankungen können durch sie gestoppt werden. Doch die Nutzung ist nicht risikofrei: Immer mehr Bakterien werden resistent gegen die gängigen Antibiotika. Daher der Name: multiresistente Erreger. Damit unser Körper keine (neuen) Resistenzen bildet, ist es wichtig, Antibiotika nur bei eindeutiger medizinischer Indikation einzunehmen.

Video anzeigen

Leitung Klinik

PD Dr. med. Bernhard Schaaf

Kontakt
Tel: +49 (0)231 953-18100
Fax: +49 (0)231 953-18199
E-Mail senden

Westfälisches Krebszentrum

Kontakt

Pneumologie, Infektiologie und internistische Intensivmedizin
Münsterstraße 240
44145 Dortmund

Sekretariat: Frau Lefévre

Telefon: 0231 / 953 - 18190
Telefax: 0231 / 953 - 18199

Anmeldung stationärer Patienten

Telefon: 0231 / 953 - 18189
Telefax: 0231 / 953 - 18196

ID (HIV)-Ambulanz: OA Martin Hower
Beurhausstr. 26
44137 Dortmund

Telefon: 0231 / 953 - 20700
Telefax: 0231 / 953 - 20702

Lungen•krebs - was nun?
Das Heft in leichter Sprache