„Digitale Fusionsbiopsie" - Verdacht auf Krebs: Urologen können noch ...

Die Urologen im Westfälischen Krebszentrum des Klinikums Dortmund haben eine neue Methode im...

3. Interventions-Workshop Dortmund

28.- 29. März 2019: Karotisstenting und Stroke

Kopf-Hals-Onkologie und Radiologie

In Zusammenarbeit mit der Akademie für Medizinische Fortbildung der ÄrztekammerWestfalen-Lippe

Schilddrüsenkrank? Chirurg, Endokrinologe & Nuklearmedizinerin ...

Je nach Befund und Aktivität eines Knotens in der Schilddrüse kann es zu Beschwerden wie Herzrasen,...

Thrombektomie: Spezialist verstärkt die Neuroradiologie im Kampf gegen ...

Die Schlaganfall-Spezialisten des Klinikums Dortmund erhalten Verstärkung: Dr. Tobias Breyer ist...

Kontakt

Röntgenanmeldung, Anforderung von Röntgenbildern
Tel: 0231 / 953 - 19819
Sprechstunde
Mo-Fr 07:30-16:00 Uhr

Klinikzentrum Mitte
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Zentrumsleitung
Prof. Dr. Stefan Rohde
Tel: 0231 / 953 - 21360

Sekretariat
Frau Ademi
Tel: 0231 / 953 - 21350

Klinik für Radiologie und Neuroradiologie

Klinikzentrum Mitte (Beurhausstraße 40):
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Klinikzentrum Nord (Münsterstraße 240):
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zertifikate

DKG Burda

Video

Hirn-Aneurysma-Therapie

KlinikumLive

08.09.2017 - Hirn-Aneurysma-Therapie in der Neuroradiologie

Kinder-Magnetresonanztomographie

Eine MRT-Untersuchung ist für Kinder und Eltern eine schwere Belastung. Zum einen ist da die Sorge vor einer Erkrankung, die noch nicht genau geklärt ist, zum anderen ist die Untersuchung selbst in einer engen, lauten Röhre nicht angenehm, auch wenn die Untersuchung selbst nicht gefährlich ist.

 

Im Kinder-MRT am Klinikum Dortmund versuchen wir die Untersuchung für Kinder so angenehm und stressfrei wie möglich zu gestalten. Um die Kinder während der Untersuchung abzulenken, kann der gesamte Raum durch Videoprojektionen in eine Blumenwiese, einen Strand, ein Aquarium, einen Zoo oder den Weltraum verwandelt werden. Die Kinder können sich die Filmszenen vor der Untersuchung im Vorbereitungsraum an einem großen Bildschirm ansehen und dann ihr Lieblingsmotiv auswählen. Während der Untersuchung selbst können sich die Kinder den Film über ein Spiegelsystem an der Rückwand hinter dem MRT ansehen, so dass man nicht das Gefühl hat, in einem engen Raum zu liegen. Zusätzlich werden die Filme durch Klänge und Geräusche über ein Lautsprechersystem begleitet.

 

Der MRT selbst ist ein Gerät der neusten Bauart (Aera 1,5-Tesla, Fa. Siemens), welcher mit besonders leisen Untersuchungssequenzen ausgestattet ist. Die Untersuchungsröhre ist mit einem Durchmesser von 70cm besonders weit, so dass sich auch ein Elternteil während der Untersuchung zu dem Kind dazulegen kann.

Das Kinder-MRT zur angst- und stressreduzierten Untersuchung von Kindern ist ein gemeinsames Projekt des Westfälischen Kinderzentrums und der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie, welches durch Spendengelder sowie eine Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen realisiert werden konnte. Die europaweit einmaligen Videoprojektionen wurden in Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Filmregisseur Prof. Winkelmann realisiert, der ein Spezialist für Mediainstallationen und Projektion, wie beispielsweise dem Dortmunder U, ist.

Das Kinder-MRT wurde 2015 mit dem Deutschen Fundraisingpreis und den Deutschen Klinikaward ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Kinder-MRT erhalten Sie unter 0231 / 953 - 19849

Anmeldungen zum Kinder-MRT erbitten wir unter der Nummer 0231 / 953 - 19849