Neueröffnung der Abteilung für Palliativmedizin

Eine neue palliativmedizinische Station (E14) wurde am Montag, 8. April 2019 eröffnet: Dieses...

Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin informiert Schüler: Fragen ...

Die Begleitung von Patienten mit chronischen Schmerzen und unheilbaren Krankheiten: Dr. Carsten...

Erweiterte Realität: Experten therapieren Phantomschmerz mit App fürs ...

Auf dem Display des iPads ist alles wie damals: Der Patient hat beide Beine und macht mit ihnen...

Schmerzmittel bei Rückenproblemen: Experte warnt vor großer ...

Wer bei schlimmer werdenden Rückenproblemen auf Schmerzmittel setzt, sollte es nicht übertreiben und...

Aufnahmekriterien

Neben dem Vorliegen einer fortgeschrittenen und fortschreitenden Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung müssen folgende Kriterien erfüllt sein

  • Eine medizinische und/ oder psychosoziale Indikation liegen vor
  • Der Patient ist darüber aufgeklärt, dass keine Heilung mehr möglich ist und keine lebensverlängernden Maßnahmen mehr erfolgen. Zudem muss zwingend das Einverständnis zur Aufnahme vorliegen.
  • Der Patient ist darüber aufgeklärt, dass nur ein begrenzter Aufenthalt auf unserer Station möglich und nach Besserung der Beschwerden eine Entlassung nach Hause oder in ein Hospiz geplant ist.
  • Betreut werden ausschließlich erwachsene Patienten auf unserer Station

Die Aufnahme kann aus dem ambulanten Bereich über den behandelnden Arzt, einem Heim, einem Akutkrankenhaus oder aus dem eigenen Haus erfolgen. Die Anmeldung erfolgt unter 0231-953-21391. Über die Dringlichkeit der Aufnahme entscheidet der Oberarzt der Station, Herr Rielage.

Sollten Infektionen vorliegen, ist eine Vorabinformation notwendig!