Schichtübergabe am Bett: Klinikum Dortmund schafft mit neuem Projekt ...

Maximale Transparenz für den Patienten: Die wirbelsäulenchirurgische Station A24 im Klinikum...

So viele waren es noch nie: Gleich zehn Kliniken werden in ...

Zwei weitere Kliniken des Klinikums Dortmund haben den Sprung in die Liste von „Deutschlands Top...

Schmerzmittel bei Rückenproblemen: Experte warnt vor großer ...

Wer bei schlimmer werdenden Rückenproblemen auf Schmerzmittel setzt, sollte es nicht übertreiben und...

Internistin in der Chirurgie: Optimale Versorgung durch ...

Um die Rundum-Versorgung von Patienten nach der OP zu gewährleisten, setzt das Klinikum Dortmund...

Wirbelsäulenchirurgen schlagen Alarm: Immer öfter wird viel zu früh am ...

Das Klinikum Dortmund verzeichnet seit Gründung des Zweitmeinungszentrums im Jahr 2013 eine stetig...

Klinik für Wirbelsäulenchirurgie

Beurhausstraße 40
Karte (für eine größere Ansicht bitte anklicken)

Zertifikate

NASS WZ

KlinikumLive

01.10.2017 - Rückenschmerzen, Bandscheibe & Co.

Wir über uns

Unsere Mitarbeiter sind spezialisierte Ärzte, die ihr fachübergreifendes Wissen aus Orthopädie, Unfallchirurgie und Neurochirurgie voll und ganz der Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule und des Nervensystems widmen. Dies zeigt sich nicht nur in der hohen Zufriedenheit unserer Patienten, sondern spiegelt sich in zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen in renommierten nationalen und internationalen Zeitschriften und Fachveranstaltungen wider.

Unsere Klinik umfasst 28 stationäre Behandlungsbetten und verfügt über Kapazitäten auf der Kinderchirurgischen und Allgemeinchirurgischen  Intensivstation (ITS). Sie stellt somit eine der größten spezialisierten Kliniken für Wirbelsäulenchirurgie in Nordrhein-Westfalen dar. Die technische Ausstattung mit intraoperativer Navigation, Neuromonitoring und Operationsmikroskop versetzt uns in die Lage, unseren Patienten die größtmögliche Behandlungssicherheit  zu bieten.

Als ganzheitliches Zentrum in der Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung von pädiatrischen (kindlichen) und adulten Wirbelsäulenerkrankungen, bieten wir neben der minimal-invasiven und konventionell offenen operativen Therapie auch umfangreiche konservative Therapiekonzepte, die in enger Zusammenarbeit mit unserer spezialisierten Physiotherapie und der Klinik für Schmerzmedizin den individuellen Erfordernissen unserer Patient angepasst werden.

Unser spezialisiertes Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Pflegekräften und sozialmedizinischem Personal fühlt sich im täglichen Handeln Ihrer Gesundheit verpflichtet.