Leben mit Krebs - Immer noch ein Tabu?!

Patientinnen-Nachmittag des Brustzentrums und des gynäkologischen Krebszentrums

"Singendes Krankenhaus": Erster Termin in der Magistrale

Die heilende Wirkung der Musik: Seinen Anfang fand das Projekt des Westfälischen Brustzentrums und...

Qualität in Serie: Mediziner aus dem Klinikum Dortmund elfmal in ...

Wie bereits 2017 hat es das Klinikum Dortmund auch in diesem Jahr gleich elfmal in die...

Entwicklung in der operativen Gynäkologie

In der Bibliothek der alten Frauenklinik, Raum Dudenstift (Bibliothek Dudenstift)

Kontakt

Frauenklinik Beurhausstraße 40 44137 Dortmund Telefon: 0231 / 953 - 21488 E-Mail: gynonkodo(a)klinikumdo.de

Direktor der Frauenklinik Prof. Dr. Thomas Schwenzer Telefon: 0231 / 953 - 0 Sekretariat Petra Hartjen Telefon: 0231 / 953 - 21480

Terminvereinbarung

Gynäkologisches Krebszentrum
Anrufzeiten 8.00 bis 16.00 Uhr

Ambulanz der Frauenklinik
Sprechstunde für gynäkologische Krebserkrankungen
Telefon: 0231 / 953 - 21488

Chemotherapieambulanz Frauenklinik
Telefon: 0231 / 953 - 21104

Psychoonkologie
Telefon: 0231 / 953 - 20426

Zertifikate

DKG

Onkologisch medikamentöse Therapie

Die Frauenklinik verfügt über eine eigene Ambulanz zur Durchführung von Chemotherapien. Hier werden Sie von einem festen Team unter der unmittelbaren Verantwortung von Prof. Schwenzer nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zugewandt und herzlich betreut.

Chemotherapie, Antikörpertherapie oder antihormonelle Therapie sind heute Dank modernster Begleitmedikamente in der Regel gut verträglich. Hier helfen Medikamente, die Übelkeit und Erbrechen in den meisten Fällen verhindern können, ebenso wie z.B. Bluttransfusionen bei Blutarmut oder die Verabreichung von Wachstumsfaktoren bei einem Mangel an weißen und/oder roten Blutkörperchen.

Bei Tumorabsiedlungen im Knochen sind knochenstabilisierende Medikamente eine weitere unterstützende Therapiemöglichkeit.

In besonderen Fällen kann eine Immun- oder Antikörpertherapie sinnvoll sein.

Bei Schmerzen ziehen wir speziell ausgebildete Schmerztherapeuten zur Hilfe.

Für den Fall seltener stärkerer Nebenwirkungen oder Komplikationen stehen Ihnen Tag und Nacht das Ärzteteam der Frauenklinik zur Verfügung und wird Sie bei Bedarf auch stationär aufnehmen. Zögern Sie nicht, sich bei allen Problemen jederzeit an uns zu wenden - wir sind immer für Sie da!

Sie erreichen die Chemotherapieambulanz montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr unter der Nummer 0231/953-21104. Zu den übrigen Zeiten setzen Sie sich bitte über die Ambulanz mit uns in Verbindung (0231/953-21488).