Ehrenfelix-Preisträgerin im Live-Chat - Kampf gegen Darmkrebs bei ...

Sie war selbst erst 27, als sie erkrankte: Claudia Neumann (30), einst Auszubildende in der Kranken-...

So viele waren es noch nie: Gleich zehn Kliniken werden in ...

Zwei weitere Kliniken des Klinikums Dortmund haben den Sprung in die Liste von „Deutschlands Top...

Tumor-Takeover: Klinikum Dortmund stellt in neuem Format die ...

Seine Kompetenz in der Therapie von Krebstumoren stellt das Klinikum Dortmund im Februar 2018 in...

Darmkrebs-Spezialisten in Dortmund informieren über Diagnostik und ...

Darmkrebs ist heilbar. Wird er in seiner Frühphase während einer Darmspiegelung (Koloskopie)...

Coronavirus

Was Sie jetzt wissen müssen




Händeschütteln? Leider nein!
Wir müssen eine neue Begrüßungskultur im Haus entwickeln. Händeschütteln und Umarmen geht in Zeiten von Corona leider nicht mehr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Neue Besucherregelung
  • Besuche sind grundsätzlich untersagt.
  • Ausnahmen in begründeten Einzelfällen möglich, aber nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung per Telefon.

Zertifikate

DKG DKG DGAV Burda

Zentrum für Ösophagus-/Magen-Chirurgie

Am Klinikum Dortmund besteht eine langjährige Kompetenz und Schwerpunkt-Bildung in der Behandlung von Tumoren der Speiseröhre und des Magens. Unsere Klinik zählt hier sowohl von den Behandlungszahlen als auch von der Behandlungsqualität zu den absoluten Spitzenzentren in Deutschland. Durch die exzellente interdisziplinäre Zusammenarbeit von Chirurgen, Onkologen und Strahlentherapeuten gelingt es uns für jeden einzelnen Patienten ein maßgeschneidertes Therapiekonzept zu entwerfen und durchzuführen. Insbesondere durch den verstärkten Einsatz minimal-invasiver Operationstechniken können wir schonendere Therapieverfahren und bessere Ergebnisse erzielen.