18.11.2015 - Dermatologischer Nachmittag: NMSC aus wissenschaftlicher, praktischer und berufspolitischer Sicht

Am Mittwoch, 18. November 2015, 16:00-19:00 Uhr in der Bibliothek THG, Klinikzentrum Mitte


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

es ist mir eine große Freude, Sie zu unserem „Dermatologischen Nachmittag“ begrüßen zu dürfen. Dieses Mal steht die Versorgung unserer onkologischen Patienten im Mittelpunkt. Diese Patientengruppe nimmt stark zu und erfordert sowohl in der Klinik als auch in der Praxis immer häufiger unsere ganze Aufmerksamkeit. Daher möchten wir dieses Thema sowohl aus Sicht der Klinik als auch aus Sicht der niedergelassenen Kollegen beleuchten. Dabei wird uns Herr Dr. Strömer, Vorsitzender des BVDD, Einblicke in die berufspolitischen Entwicklungen in diesem Bereich geben.

 

Am Ende möchten wir die Ergebnisse mit Ihnen gemeinsam im Rahmen eines Round-Table-Gespräches diskutieren. Selbstverständlich gibt es anschließend bei einem Buffet die Möglichkeit zu einem weiteren gemeinsamen Meinungsaustausch.

 

Ich hoffe, dass wir damit Ihr Interesse wecken und mit Ihrer Teilnahme rechnen dürfen. Ob nach telefonischer Anmeldung im Sekretariat, Frau Stibbe (0231 953 21550), oder spontan, Sie sind willkommen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

 

Prof. Dr. Dorothée Nashan
Direktorin der Hautklinik
Klinikum Dortmund

 

Termin
Mittwoch, 18. November 2015
16:00 bis 19:00 Uhr

 

Veranstaltungsort
Klinikum Dortmund gGmbH
Klinikzentrum Mitte
Bibliothek THG

 

Wegmarkierungen werden angebracht, an der Pforte erhalten Sie ebenso Auskunft,

Veranstalter / Organisation
Klinikum Dortmund gGmbH / AkademieDO
Beurhausstr. 40
44137 Dortmund

 

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Dorothée Nashan
Klinikum Dortmund gGmbH
Hautklinik

 

Anmeldung
Sekretariat Frau Prof. Nashan
0231-953 21550
Anja.Stibbe(at)klinikumdo(punkt)de

 

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017