22.09.2022 - Diabetes mellitus für ambulante Dienste - Aktualisierung des Fachwissens

In dieser Veranstaltung geht es um die Therapieziele bei Diabetes mellitus und um das Verständnis, warum und wann diese modifiziert werden müssen.

Dieser Kurs richtet sich insbesondere an Mitarbeitende der ambulanten Pflegedienste.


Inhalte:

  • Pathophysiologie Typ 1, Typ 2, Typ 3: GDM
  • Stoffwechselkontrollen
  • Behandlungsformen und –ziele
  • Ernährung – Umgang mit BE’s
  • Insulinanpassung – Grundregeln
  • Stoffwechselentgleisungen
  • Folgekrankheiten

 

Ihr Nutzen:

  • Sie kennen die unterschiedlichen Diabetesformen und deren Therapie.
  • Sie beherrschen die Hilfsmittel zur Blutzuckermessung und Insulininjektion.
  • Sie kennen die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für gesunde Ernährung. Praktische Beispiele vertiefen dabei Ihr Ernährungswissen.
  • Sie erhöhen die eigene Fachkompetenz im Hinblick auf die Versorgung von Patient:innen mit Diabetes Mellitus.

Dozentinnen:

Meryem Dinc, Diabetesberaterin KLZ Nord; Klinikum Dortmund gGmbH

Jeanette Mohr, Diabetesberaterin KLZ Nord; Klinikum Dortmund gGmbH

 

 

Methoden und Vermittlungsformen:

  • Vorträge, Diskussionen
  • praktische Übungen

 

Zielgruppe:

Pflegende insbesondere der ambulanten Pflegedienste

 

min. TN 10 – max. TN 20

 

 

Termin und Ort:

Kurs 11607: 22.09.2022

 

Klinikum Dortmund gGmbH

Raum Phoenix, Verwaltungsgebäude 1. OG

Beurhausstr. 40

44137 Dortmund

 

 

Zeit:

08.00 – 16.00 Uhr

 

 

Teilnahmegebühr:

240,00 €

 

 

Beratung & Kontakt:

Tel.: +49(0)231 953 20236

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 20919
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo