01.04.2014 - Diagnose: mangel- oder fehlernährt – was nun?

Eine Mangel- oder Fehlernährung hat viele verschiedene Erscheinungsformen bzw. kann eine Folge sehr unterschiedlicher Krankheiten sein.


Mögliche Symptome, die auf eine Mangel- oder Fehlernährung hindeuten können, sind:


- ein Körpergewicht, das mindestens 10 Kg über oder unter dem eigenen Idealgewicht liegt
- ein BMI unter 18,5 bzw. über 30
- nachgewiesene Mangelzustände, wie z. B. Vitaminmangel, Eiweißmangel, Zinkmangel etc.
- allgemeine unspezifische Symptome wie: körperliche Schwäche, Muskelverlust, Müdigkeit, Abgeschlagenheit
- fehlendes Hungergefühl, Appetitlosigkeit
- körperliche Bewegungseinschränkung durch das Gewicht

 

In diesem Vortrag werden Ihnen Experten rund um das Thema „Mangel- bzw. Fehlernährung“ zur Verfügung stehen. Wir möchten Ihre Fragen beantworten und auch genauer über das Thema informieren, insbesondere zu der Frage: „Wann ist jemand „mangel- oder fehlernährt?“.

 

Mittwoch, 2. April 2014
16.30 bis 18.00 Uhr
Vortragsraum Magistrale / Haupthalle

 

Susanne Swierkot, Julia Klunkert, Klaus Hochgräfe,
Pflegeexperten Ernährung, Klinikum Dortmund kostenlos nicht erforderlich

 

weitere Informationen zur Veranstaltungreihe finden Sie hier

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017

Veranstaltungen