24.02.2021 - Dortmunder Gerinnungskreis - Fortbildungsreihe in der Hämostaseologie

Mittwoch, 24. Februar 2021
Beginn: 15.00 Uhr
Ort: Lensing-Carrée Conference Center
Dortmund


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

„Der Patient blutet immer noch nach“ oder „der Patient ist antikoaguliert und wir müssen operieren“ oder „der Patient hat einen Verdacht auf ein thromboembolisches Ereignis“... Das sind typische Sätze und Fragen in der Klinik, die wir alle kennen und die dem Kliniker, dem Arzt im Labor und nicht zuletzt dem Patienten das Leben im wahrsten Sinne des Wortes schwer machen.


Die Gerinnungsdiagnostik und -therapie ist gerade in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden. Einerseits bieten z.B. die neuen oralen Antikoagulatien große Chancen und klinisch evidente Vorteile bei verschiedensten Erkrankungen. Andererseits beeinflussen sie jedoch auch die klassische plasmatische Gerinnungsdiagnostik ist, so dass u. a. Quick- und aPPT-Bestimmungen  gestört werden. Zudem gibt es eine ganze Reihe neuer und aktualisierter Leitlinien zu den Themen Hämorrhagien und Thrombosen.

 

Das ist für uns Grund genug, den ehemaligen „Hämostaseologischen Arbeitskreis Dortmund“ wieder aufleben zu lassen. Im  neuen „Dortmunder Gerinnungskreis“ möchten wir künftig regelmäßig – mindestens einmal jährlich – klinisch und hämostaseologisch relevante Aspekte mit Ihnen besprechen – seien es verstärkte und vermehrte Blutungsneigungen oder Thromboembolien, seien es diagnostische oder therapeutische Strategien, seien es Patienten in Kliniken und auf Intensivstationen oder in der Praxis oder vor operativen Eingriffen. Es gibt viele Fragen und insofern einen großen Bedarf an Fortbildung in der Hämostaseologie.

 

Wir hoffen sehr, dass Sie unser Konzept unterstützen und ¬würden uns freuen, wenn Sie dabei sind.

 

Dr. Uwe Cassens Dr. Ingolf Eichler
Dr. Thomas Goroncy

 

Mittwoch, 11.03.2020
Lensing-Carrée Conference Center

15.00 Uhr Rationale und rationelle -Gerinnungsdiagnostik
U. Cassens
15.40 Uhr POCT Diagnostik – Gerinnung auf der -Intensivstation
I. Eichler
16.00 Uhr Pause
16.30 Uhr Thrombose und Schwangerschaft
T. Goroncy
17.15 Uhr Das  perioperative Management von -Patienten mit DOAKS und dualer -Plättchenhemmung
T. Hoffmann
18.15 Uhr Verabschiedung

 

Referenten

Priv.-Doz. Dr. med.
Uwe Cassens
Institutsleiter Institut für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin und -Medizinische Mikrobiologie
Klinikum Dortmund gGmbH
Dr. med. Ingolf Eichler
Leitender Oberarzt -Intensivmedizin (EDIC) Klinik für Herzchirurgie
Klinikum Dortmund gGmbH
Dr. med.
Thomas -Goroncy
Leitender Oberarzt  Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin/Angiologie 
Klinikum Dortmund gGmbH
Dr. med. Till Hoffmann
Leitender -Oberarzt -Klinische -Hämostaseologie  Institut für Hämostaseologie, Hämotherapie und Transfusionsmedizin
Universitätsklinikum -Düsseldorf

 

Teilnahme
Anmeldung per Telefon, Mail oder Fax an:
Klinikum Dortmund gGmbH
AkademieDO · z.Hd. Dorothee Grosse
Beurhausstr. 40 · 44137 Dortmund
Tel.: +49(0)231 953 20239
Fax: +49(0)231 953 21063
dorothee.grosse(at)klinikumdo(punkt)de

 

Veranstaltungsdaten
Die Zertifizierung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe ist beantragt.

 

Termin
Mittwoch, 11. März 2020
15.00–18.00 Uhr

 

Veranstaltungsort
Lensing-Carrée
Conference Center
Silberstr. 23 (Navi)
44137 Dortmund

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Veranstalter
Klinikum Dortmund gGmbH
AkademieDO
Beurhausstr. 40, 44137 Dortmund
 
 
Wissenschaftliche Leitung
PD Dr. med. Uwe Cassens
Institut für Transfusionsmedizin, Laboratoriumsmedizin und Medizinische Mikrobiologie

Dr. med. Ingolf Eichler
Klinik für Herzchirurgie

 

Parkmöglichkeiten
Tiefgarage Stadttheater
Kuhstraße, 44137 Dortmund
Mo–Do: 6.00–24.00 Uhr
Fr–Sa: 6.00–1.00 Uhr

Rathaus / Stadtgarten
Hansastraße, 44137 Dortmund
Mo–Sa: 6.00–23.00 Uhr
Sonn- und feiertags ¬geschlossen.

Hansaplatz / Karstadt
Hansastraße, 44137 Dortmund
Mo–So: 24 Std. geöffnet

Rund um das LCC gibt es weitere Parkhäuser. Diese haben frühere Schließungszeiten.

 

Kontakt LCC
Birgit Schlomberg,
Tel.: +49(0)231 9059 6101
Christian Bonefeld,
Tel.: +49(0)231 9059 6103
E-Mail: LCC@mdhl.de
www.medienhaus-lensing.de/lcc

 

Wir danken folgenden Firmen für ihre Unterstützung
Bayer Vital GmbH 1500 €
CSL Behring GmbH 1500 €
aspen GERMANY GmbH 500 €
Mitsubishi Tanabe Pharma GmbH 500 €

 

Den Flyer finden Sie hier

 

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 20919
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo