27.03.2014 - Dortmunder Wundforum


Das Wissen um die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden und die sich daraus ergebenden Anforderungen und Erwartungen an Betreuung und Unterstützung sind in den letzten Jahren gestiegen. Die Aktualisierung des Wissens und der multiprofessionelle Austausch unter den Akteuren im Gesundheitswesen sind für dieses anspruchsvolle Aufgabengebiet unerlässlich.
Einmal im Jahr veranstaltet die AkademieDO in Zusammenarbeit mit dem Wundmanagement der Klinikum Dortmund gGmbH das Dortmunder Wundforum und bietet im Kongresszentrum Westfalenhallen eine Plattform für diesen Diskurs.


Inhalte:

In Vorträgen und Workshops wird ein breit gefächertes Programm von Themen rund um die Versorgung und Betreuung von Menschen mit chronischen Wunden angeboten.


Ihr Nutzen:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • aktualisieren den Stand ihres Wissens in Bezug auf die Betreuung von Menschen mit chronischen Wunden.
  • gewinnen eine Übersicht über die Produktvielfalt für die professionelle Versorgung von chronischen Wunden.
  • setzen sich im multiprofessionellen Diskurs mit Vertretern der verschiedenen Berufsgruppen und Akteuren im Gesundheitswesen auseinander.
  • erhalten ICW Rezertifizierungspunkte.


Teilnehmerkreis:

  • Klinik- und niedergelassene Ärzte
  • Pflegende aus stationären und ambulanten Einrichtungen
  • Podologen
  • Home-Care-Unternehmen

Termine und Ort:

28.-29. März 2014 (8. Dortmunder Wundforum)

Kongresszentrum Westfalenhallen
Strobelallee 45
44139 Dortmund


Zeiten:

Freitag, 11:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr


Teilnahmegebühr 2014:
Dauerkarte bei Anmeldungen bis 14.03.2014: 80,00 € (inkl. MwSt.) für
Auszubildende, Studierende: 50,00 € (inkl. MwSt.)

Dauerkarte bei Anmeldungen ab 15.03.2014: 95,00 € (inkl. MwSt.) für
Auszubildende, Studierende: 55,00 € (inkl. MwSt.)


Tageskarte 55,00 € (inkl. MwSt.)
Tageskarte für Auszubildende, Studierende: 35,00 € (inkl. MwSt.)


Es besteht die Möglichkeit, Karten an der Tageskasse zu erwerben.
Die Gebühren umfassen den Besuch aller Vorträge, Workshops,
der Industrieausstellung, Tagungsgetränke und Snacks.


Beratung & Kontakt:
Tel.: 0231-953-20239
dorothee.grosse(at)akademiedo(punkt)de

 

Verwandte Nachrichten

Klinikum Dortmund, Unternehmenskommunikation
Marc Raschke (verantwortlich)

Beurhausstraße 40
44137 Dortmund

Telefon +49 (0)231 953 21200
Mobil +49 (0)174 16 65 987
Fax +49 (0)231 953 98 21270
marc.raschke(at)klinikumdo.de

https://www.klinikumdo.de
http://www.facebook.com/klinikumdo
https://twitter.com/klinikumdo

Pressestelle 2017